Sony LinkBuds S vorgestellt: Kosten 200 Euro

Sony hat heute das neueste Mitglied seiner LinkBuds-Familie vorgestellt: die LinkBuds S. Mit den Sensortechnologien von Sony sowie Partner-Kooperationen erschließt dieses jüngste Modell neue Klangerlebnisse und bietet dabei einen „Never Off“-Tragekomfort, der das ganztägige Tragen ermöglicht, so Sonys Marketing. Die Sony LinkBuds S mit ihren 5-mm-Treibern beherrschen Noise Cancelling und bringen pro Hörer 4,8 Gramm auf die Waage.

Sony arbeitet mit dem Entwicklerstudio Niantic im Bereich Audio-AR zusammen, um ein AR-Spiel zu entwickeln, das nicht nur visuelle, sondern auch akustische Erlebnisse bietet. Wenn das AR-Game Ingress mit den LinkBuds S gespielt wird, ermöglichen der Sensor und die Raumklangtechnologie den Spielern neue Erfahrungen: Je nach der Richtung, in die die Spieler gerade blicken, wird passender Sound wiedergegeben. Kennt man vielleicht schon von anderen Herstellern, die so etwas anbieten – bei Filmen, Serien oder anderen Dingen.

Die LinkBuds S unterstützen die Fast Pair-Funktion von Google, über die sie schnell mit Android-Geräten gekoppelt werden können. Mit Swift Pair wiederum lassen sich die Kopfhörer leicht mit Windows 11- oder Windows 10-Notebooks, Desktop-PCs oder Tablets koppeln. Bei aktivierter Geräuschminimierung halten sie bis zu 6 Stunden durch, die Ladungen im Ladeetui ermöglichen weitere 14 Stunden Musikhören. Die LinkBuds S sind außerdem nach IPX4 wasserdicht. Leider hat Sony bei diesen Ohrhörern auf das kabellose Aufladen verzichtet.

Die Kopfhörer sind kompatibel mit LE Audio, einer Bluetooth-Audiotechnologie der nächsten Generation, die eine Übertragung mit extrem niedrigen Latenzen ermöglicht und damit ideal für Spiele ist – da aber muss man im Sommer ein Update nachliefern, ab Werk ist es noch nicht dabei. Auch wird ein kompatibles Smartphone erforderlich.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Sony LinkBuds S in Schwarz, Weiß und Ecru: 199,99 Euro

Verfügbarkeit: ab Ende Mai 2022

AngebotBestseller Nr. 1
Apple AirPods Pro mit MagSafe Ladecase (2021)
Apple AirPods Pro mit MagSafe Ladecase (2021)
Mit dem Transparenzmodus kannst du dein Umfeld hören und darauf reagieren; 3D Audio mit dynamischem Head Tracking. Für...
−76,01 EUR 202,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Neu Apple AirPods (3. Generation)
Neu Apple AirPods (3. Generation)
3D Audio mit dynamischem Head Tracking. Für Sound überall um dich herum; Adaptiver EQ, der Musik automatisch an deine Ohren...
−26,00 EUR 173,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Automatisches Einschalten und Verbinden; Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte
−20,00 EUR 129,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Vielleicht noch eine relevante Ergänzung:
    LDAC wird unterstützt!
    Dass bei 200€ kein wireless charging vorhanden ist, grenzt an Unverschämtheit!

    • Und LE Audio kommt Ende des Jahres, was bei Sony wahrscheinlich ähnlich wie bei versprochenen TV Firmware Updates anfang 2024 heißt. 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.