Die Siedler: Veröffentlichung des Spiels bis auf Weiteres verschoben

2018 haben wir bereits darüber berichtet. Ein neues „Die Siedler“-Spiel soll erscheinen. Das Spielprinzip von „Die Siedler“ muss man sicherlich niemandem erklären – außer vielleicht den ganz jungen Spielern, die das nicht mitbekommen haben – denn der letzte „echte“ Siedler-Teil ist von 2010, der Erstling ist gar schon 27 Jahre alt. Der erste Teil der Serie wurde von Volker Wertich für den Hersteller Blue Byte entwickelt, mittlerweile findet das alles ja unter Ubisofts Flagge statt. Das neue „Die Siedler“ war zur Ankündigung 2018 für den Herbst 2019 geplant, nun glaube ich, dass es nicht einmal in den nächsten 6 bis 9 Monaten etwas wird.

Da Qualität die Hauptpriorität sei, möchte man sich die Zeit nehmen, um es richtig zu machen, heißt es von den Entwicklern. Daher müsse man die schwierige Entscheidung treffen, die Veröffentlichung des Spiels bis auf Weiteres zu verschieben. Die zusätzliche Zeit werde dazu verwendet, Nutzer-Feedback zu adressieren und das bestmögliche „Die Siedler“-Spiel zu liefern. Obwohl man noch keinen neuen Veröffentlichungstermin bekannt geben könne, werde man Nutzer über die „Die Siedler Allianz“ und andere Kanäle auf dem Laufenden halten, sobald man weitere Informationen geben könne.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Grumpy Niffler says:

    Gerade Siedler 2 und 3 habe ich früher geliebt – bei späteren Teilen aber dann irgendwann das Interesse verloren. Freue mich dennoch auf den Titel und werde ihn sicher anspielen, wenn er denn dann mal erscheint.

    • Die Siedler 2: 10th Anniversary ist für mich der beste Teil der ganzen Serie gewesen. Das starte ich sogar heutzutage hin und wieder mal.
      Schöner knuffiger Comicstil und inhaltlich nicht zu komplex. Genau das richtige für zwischendurch.

  2. Black Mac says:

    Bestimmt drehen sie jedes Byte um, damit auf gar keinen Fall etwas Rassistisches oder Kolonialistisches enthalten ist. Eine Person mit nicht-schneeweisser Haut, die in der Nähe einer Banane steht, wäre zum Beispiel der sichere Untergang des Entwicklers.

    • @black mac, Mimimimi.

      Political correctness ist schon was schlimmes, gell. Plus: Es muss ja so sein, dass DU bestimmten darfst, wie die Betroffenen sich fühlen.

      SMH.

      • Übertriebene Politcal Correctness ist in der Tat nichts Gutes und hat rein gar nichts damit zu tun, wie Betroffene sich fühlen. Im Gegenteil, Politcal Correctness agiert ohne daß jemand sich betroffen fühlen muß. PC zu kritisieren heißt auch nicht, daß man Diskriminierung gutheißt.

    • Vielleicht ist das Spiel auch noch nicht buuuunt und vieeelfältig genug? Eventuell dürfen wir uns ja auch auf Siedler mit 54 verschiedenen Geschlechtern freuen? Man darf gespannt sein!
      Aber Spaß beiseite: Ein normales Siedler 2 auf heutigem technischen Niveau, das wäre mein Traum.

  3. Finde ich eine gute Entscheidung. Lieber soll das Spiel gerne auch 2 Jahre später raus kommen aber dafür dann als gutes Produkt und nicht als verbugte Beta Software.

  4. Naja das übliche, Ankündigen und dann ständig immer wieder verschieben. Ich meine das Spiel sollte schon letztes Jahr erscheinen und nun wird es wohl auch dieses Jahr nichts. Mein Interesse ist somit erstmal dahin. Und das als Siedler Fan der ersten Stunde.

  5. Finde ich ziemlich gut dass die die Qualität hier an erster Stelle setzen. Da wartet man dann auch mal gerne etwas länger wenn dann am Ende ein toll funktionierendes Spiel dabei rauskommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.