devolo: Neue Unterputz Rollladensteuerung und ein Ausblick auf die Zukunft

Nach Modulen für Schalter und Dimmer präsentiert devolo auf der IFA 2018 mit der Rollladensteuerung den dritten Unterputz-Baustein für devolo Home Control. Unsichtbar verbaut und an einen elektrischen Rollladenmotor angeschlossen, macht dieser Baustein einen weiteren wichtigen Teil des Zuhauses smart.

So können in Zukunft sämtliche Rollladen per Zeitsteuerung automatisiert gesteuert oder mit anderen Home Control-Komponenten in Wenn-Dann-Regeln smart verknüpft werden. Wir waren auch bei devolo unterwegs und haben noch einmal Zukunftspläne abgeklopft. Letzten Endes ist devolo eine klassische Hardware-Firma, die derzeit versucht, auch etwas agiler in Sachen Software zu werden.

So bekommt man mit dem neuen Mesh-Set von devolo einen neuen Assistenten und in Zukunft geht das Ganze auch auf andere Komponenten über. So wird beispielsweise das Cockpit herausfallen und durch eine DLAN Home Network-App ersetzt- und auch das Web-Interface wird einen neuen Anstricht erhalten. Einen Termin konnte man logischerweise nicht genau nennen.

Die erwähnte devolo Home Control-Komponente Rollladensteuerung-Unterputz ist online und im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 74,90 Euro. devolo gewährt auf alle Komponenten eine Garantie von drei Jahren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich „smarte“ Rollotrone zum nachrüsten von irgendeiner Firma?
    Also die, die man anstelle der Handbetriebenen in den Schacht stecken kann?
    Ich habe irgendwie nichts gefunden, kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es sowas nicht gibt.

    • Habe ich mal nach gesucht und nichts gefunden. Jednefalls nichts was ferngesteuert werden kann

    • Ich habe auch vergeblich gesucht 🙁

    • Ich verstehe aber nicht warum es da nichts gibt, es wäre doch so einfach.
      Und ich denke der Kundenkreis wäre garnicht so klein, im Gegenteil. Ich kenne ziemlich viele, die sich sowas kaufen würden.
      Echt seltsam – es wird doch in jeden „scheiß“ ein Internet Anschluss eingebaut, warum nicht hier? Komisch.

    • Rademacher RolloTron gibt es in smarter Ausführung unter der Bezeichnung DuoFern und Schellenberg hat RolloDrive (Premium) im Angebot. Jeweils mit eigenen Smarthome Systemen. Ob die allerdings mit irgendwas bestehendem koppelbar sind kann ich nicht sagen.

    • Schau mal bei Rademacher vorbei. Weiß nicht, ob die 100% was haben, aber auf jeden Fall haben die Nachrüstsysteme für „Handkurbeln“

  2. Gibt es eine empfehlenswerte Rollladensteuerung mit HomeKit?

  3. Gibt es überhaupt elektrische Rolladenmotoren die nicht nach 3 Jahren wieder ausfallen? Dazu bräuchte ich ja auch erstmal Strom an jedem Fenster plus Motor plus devolo Steuerung. Lohnt sich der Aufwand wirklich???

    • Klar gibt es die. Unsere sind mehrere Jahrzehnte alt und kämpfen Tag für Tag mit schweren Holzrolläden. Einer wird inzwischen etwas schwerfällig, aber die restlichen 13 verrichten ihre Dienste einwandfrei.

      Komplettes Nachrüsten ohne Um-/Neubau lohnt sich nicht. Wobei der Teil mit dem Motor eigentlich der kleinste Aufwand ist. Am schwierigsten dürfte sich die Sache mit dem Strom gestalten.

  4. Connectivityyyy says:

    Die Frage ist ob die leise(er) sind.

    Ich hatte auch mal so eine UP-Einbaulösung.

    Hier musste man noch „Klingeldraht“ anschließen, um aus der Ferne auf und zu zusteuern.

    Heute könnte ich daran einen ESP Chip anschließen. Die 3.3V hatte das Gerät schon damals. ABER!

    Es war laut, viel zu laut. Da hoffe ich nur das die neuen Motoren in solchen Lösungen deutlich ruhiger, bzw. langsamer und deutlich ruhiger zu Nachtzeiten „drehen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.