Deutsche Telekom: Magenta VR Lounge, VR Cinema und Kooperation mit Lenovo

Die Deutsche Telekom stellt heute eine Menge neue Sachen vor. Neue Tarife, die Möglichkeit Entertain TV auch ohne Anschluss bei der Telekom zu nutzen und auch eine VR-Stratgie. Diese besteht zum einen aus der Magenta Virtual Reality App, zum anderen aber auch aus einer Kooperation mit Lenovo. Auf dem Mirage Solo Headset des Herstellers ist die App nämlich bereits vorinstalliert. Man kann die Telekom-Dienste also direkt nutzen, ohne zusätzlichen PC oder Smartphone.

Die VR-App besteht dabei aus zwei Teilen, VR Lounge und VR Cinema. In der VR Lounge kann man sich mit bis zu vier Freunden treffen. Man erstellt eine eigene Figur und kann sich dann mit anderen unterhalten oder auch gemeinsam 360-Grad-Videos anschauen. Sich treffen, ohne am gleichen Ort zu sein, so etwas sah man von Facebook schon einmal.

VR Cinema bietet hingegen Abrufinhalte in 2D. Während Inhalte aktuell auf Abruf bereitstehen oder per Smartphone auf die VR-Brille übertragen werden können, stellt die Telekom auch die Verfügbarkeit von TV-Sendern in Aussicht. Wann dies allerdings der Fall sein wird, bleibt offen.

Die Inhalte sind übrigens nicht nur für das passende VR-Headset geeignet, die VR-App steht auf verschiedenen Plattformen zur Verfügung und kann auch von Nutzern verwendet werden, die keine Kunden bei der Telekom sind. Dazu das „Kleingedruckte“:

Die Magenta Virtual Reality App für iOS, Android, Daydream und Oculus bündelt Telekom Angebote aus Sport, Musik, Bildung und Unterhaltung. Die App funktioniert mit und ohne VR-Brille. App und Videos stehen nicht nur Kunden der Telekom zur Verfügung: Auch Kunden anderer Telekommunikationsanbieter können den Dienst kostenfrei herunterladen und nutzen. Das Angebot umfasst teilweise exklusiv für die Telekom produzierte Inhalte. Daneben können User auch Partner Content von National Geographic und Twentieth Century Fox nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.