Design-Studien: So sieht das neue iPhone in deiner Hand aus

Gestern wurde bekannt: im iOS-Simulator, der Bestandteil der Entwicklertools von Apple ist, lässt sich das neue Betriebssystem auf eine Display-Auflösung von 640 x 1136 skalieren. Was bedeutet dies in Kurzform? Dass Apple mal mit dieser Auflösung experimentiert hat? Vielleicht.

Dann würde das iPhone knapp 4 Zoll groß sein – nicht breiter, aber dafür länger werden. Bedeutet im Endeffekt eine zusätzliche Reihe mit Icons – und ob Gerücht oder nicht: die Design-Studien sehen einfach klasse aus. Diese wurden anhand bereits vermuteter Gehäuseteile zu einem klasse Gesamtbild zusammen gebaut. Solltet ihr euch bei Interesse anschauen.

Und mehrfarbige iPhones? Ich finde es auf jeden Fall spannend und bin bestimmt jemand, der das neue iPhone unter die Lupe nehmen wird. September? Oktober? Wir werden es ja sehen. Und wenn Apple etwas völlig anderes zeigt, dann gibt es sicherlich Firmen, die sich gerne von den tollen Design-Ideen begeistern lassen 😉 Was sagt euer geschultes Design-Auge zu den Mockups? Gelungen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Apple Geräte mit so einer komischen Rückseite verkaufen will. Wie soll das denn dann werden? Oben und Unten in der Body-Farbe von vorne? Und in der Mitte dann ein Stück Alu-Blech? Oder wie?

  2. hmm, ich glaube ich falle aus dem typischen Raster raus. Oder anders – bei mir hat die aktuelle Evolution mit einem längeren Daumen noch nicht zugeschlagen.
    Kurzum – es ist mir persönlich zu lang.

    Leider finde ich auch nicht mehr die Seite, wo sowas mal gegenübergestellt und gezeigt wurde, wieviel Fläche von einem Smartphone von einem Daumen überstrichen werden…

    Update: http://dcurt.is/2011/10/03/3-point-5-inches

  3. Ich bin ja überzeugt davon, dass sich das neue iPhone dem iPad nähern wird. Heißt, die Rückseite ist wesentlich runder, die „harten“ Kanten verschwinden. Es wäre dann neben dem iPad Mini das iPad MiniMini.
    Oder Apple überrascht mit etwas vollkommen „neuen“, wobei dafür meine Vorstellungskraft momentan zu beschränkt ist, wie das aussehen könnte.

  4. Wow…sieht ja deutlich anders aus als das 4GS. (Ironiemodus AUS)

    Die Rückeite würde mir auch nicht gefallen und von vorne 1:1 ein 4GS. Wo ist da das optisch Neue an dem Gerät, außer der zusätzlichen Reihe?

    Bin gespannt, welche uralte Funktion uns Apple nun als revolutionär neu verkauft. Vielleicht, daß man damit auch telefonieren kann? 🙂

    Ich hatte geschäftlich mal ein 3G und bin froh, daß ich das Teil endlich losgeworden bin und ein SGN habe. Gegen Android 4.1 wirkt iOS wie aus der Steinzeit 🙂

    Soll kein iPhone-Bashing sein…find´s nur etwas amüsant welche „Neuheiten“ Apple immer wieder präsentiert. Googelt mal nach „Oatmeal iPad“ 😀

  5. Da gibts noch die YouTube-App?! kann ich irgendwie nicht dran glauben :-/

  6. Eigl finde ich ja das Design vom 4er genial! Aber denke schon das etwas Farbe mehr bringt, zur Zeit sieht man ja fast nur weiß 😉

  7. @Micha
    ich weiß genau was du meinst doch da es nur in der höhe bisschen größer wird kommt man eigentlich mit dem daumen gut ran also ich komme an meinem iphone sogar locker (ohne krampf) an den lautsprecher… (hab sogar kleine hände)

    @topic
    kann mich mit der rückseite irgendwie nicht anfreunden…
    was soll das sein warum einfach so ein „blech“ da hinten und dann oben und unten wieder was anderes…
    ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen…

  8. @noname
    ja aber halt nicht mehr so wirklich locker. ich muss dazu schon ganz schoen den daumen strecken.
    alternativ die position des handys aendern. was wahrscheinlich eh gemacht werden muss, wenn der kopfhoehreranschluss unten is

  9. iPhones in bunt?! Iiiieeeeeeeehhh!!

  10. also im Gegensatz zu vielen anderen, find ich die Rückseite recht schick … ABER die längliche Form ist sowas von häßlich und total unproportioniert, dass mir die Lust am neuen iPhone schon vergangen ist :(( dabei wollte ich unbedingt updaten, aber hm … wenn das so bleibt, dann sitz ich lieber nen Jahr aus ;/ Naja mal abwarten 🙁

  11. Neues Design hin oder her, die meisten iPhone User wollen seit langem ein neues UI Design.

  12. @Kosta S: wo kann ich das nachlesen?

  13. Da würde aber die Handlichkeit rapide leiden, wenn ich mir so die Bilder anschaue.

  14. @Fabian
    keine angst, es wird auch weiterhin eine youtube app geben, sogar eine neue verbesserte app, jedoch muss man diese halt aus dem appstore laden, da sie nicht mehr vorinstalliert ist… also hat das ganze mehr vorteile als nachteile

    @elknipso
    das display rutscht einige millimeter nach unten und wird oben zudem länger, vielleicht etwas mehr als 0,5cm… und deshalb leidet gleich die handlichkeit darunter? ich glaube nicht. insgesamt wird das gerät zwar mehr als einen cm länger, aber das beinflusst ja nicht maßgeblich die bedienbarkeit.
    nimm alternativ mal ein samsung s3 in dei hand, dann weißt du was unhandlich ist 🙂

    @caschy
    brauchst du nirgendwo nachlesen… wer schon 5 jahre wie ich dabei ist, dürfte zwangsweise gelangweilt sein. neue iphone user wahrscheinlich eher weniger 🙂

  15. @ Micha

    http://goo.gl/TzGQI 🙂 nur mal so nebenbei.
    Von wegen das kann keiner bedienen und so !

  16. @Namerp
    habe ich diese behauptet „..Von wegen das kann keiner bedienen und so …“?
    No.
    Es ging um meinen daumen – der nun nicht so gross ist. und auf verkrampfte bedienung ectpp habe ich keine lust und laune

  17. @HO
    Ich habe aktuell ein Galaxy Nexus, daher bin ich da vorsichtig, das Galaxy Nexus ist nämlich definitiv zu groß für meinen Geschmack.
    Konnte mich da auch nach über einem halben Jahr nicht richtig dran gewöhnen.

  18. *Ironie AN*
    OMG…die haben die Rückseite verändert…das muss ich haben…Wahnsinn was die bis jetzt alles geschafft haben bei Apple..erst das andere Hintergrundbild…jetzt die Rückseite…Respekt.
    *Ironie AUS*

    Jetzt mal ehrlich ? Musste ich nur lachen wenn man sich die Bilder anguckt oder andere auch ?

  19. @Rene
    Nein, das ist pure Fanfiction.

  20. coriandreas says:

    Ich hab gelesen, dass Jüngere zu Android greifen, Ältere zu IOS. Heißt also für Apple: keine Experimente, zeitloses modernes Design, Wiedererkennbarkeit (nicht wie Windows 8), Performance-Anpassungen. Android wird also zur Spielwiese wie es Windows bis Win7 mal war.
    Mal sehen, wann der Spruch „Schuster, bleib bei Deinen Leisten“ wieder auftaucht…

  21. @coriandreas
    Das ist ja auch ganz klar eine Frage des Preises. Die jüngere Käuferschicht ist in der Regel bei weitem nicht so zahlungskräftig wie die ältere.
    Wäre das iPhone deutlich günstiger, würden viele Leute die sich ein Android Gerät gekauft haben ein iPhone kaufen. Wahrscheinlich so ziemlich alle die sich einen der Einsteiger bis Mittelklasse Androiden geholt haben.

    Erst in der Android Oberklasse kann man eher davon ausgehen, dass sich diese Käufer bewusst für einen Androiden entschieden haben.

  22. Wird es NFC geben und wenn ja, ist das möglich mit der Alurückseite?

  23. @Martin
    es gibt noch kein verlässliches anzeichen (bauteil, iOS6) auf nfc, jedoch halte ich es für sehr wahrscheinlich.
    die rückseite des neuen iphone sieht ja gerade deshalb so komisch aus, weil es aus zwei materialien besteht.. am oberen und unteren ende dürfte es durchlässig sein für funkwellen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.