„Death Stranding Director’s Cut“: Hideo Kojima veröffentlicht eigenen Trailer

Der renommierte Entwickler Hideo Kojima („Metal Gear Solid“) hat heute seinen selbst geschnittenen Trailer zu „Death Stranding Director’s Cut“ veröffentlicht. Laut Kojima zeige das Video Material aus der neuen PS5-Version des Spiels. Erscheinen wird die erweiterte Fassung des Spiels am 24. September 2021.

In dem Spiel seht ihr auch den Schauspieler Norman Reedus („The Walking Dead“) in der Hauptrolle des Protagonisten Sam Porter Bridges, der sich als eine Art Postbote in der Post-Apokalypse verdingt, wenn man die sehr abgedrehte Geschichte des Spiels einmal vereinfachen möchte. Der Director’s Cut führt neue Waffen und Ausrüstung, Fahrzeuge, neue Missionen und Modi sowie erweiterte Storylines ein.

Zudem unterstützt man nun auch das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers. Auch 3D-Audio und verkürzte Ladezeiten, sollen die neue Version den PS5-Besitzern schmackhaft machen. Wer das Spiel bereits für die PS4 erworben hatte, kann ein Upgrade vornehmen, wird jedoch zur Kasse gebeten. 10 Euro fallen für das Upgrade an.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wird es diese Version auch für den PC geben?
    Müsste mal wieder weiterspielen (wie ist das, kann man da nach einer langen Pause wieder weiterspielen, oder fängt man da am besten wieder neu an?)

    Fand es sehr durchdacht und nicht schlecht, aber doch zeitaufwändig und anstrengend mit einer steilen Lernkurve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.