DAZN-App auf MagentaTV verzögert sich

Eigentlich sollten Nutzer von MagentaTV heute die frohe Kunde überbracht bekommen, dass die Nutzung des Streaming-Anbieters DAZN über das MagentaTV-Menü möglich ist, sofern der Media Receiver 201, 401 oder das Modell 601 zur Verfügung steht. Daraus wird nun erst einmal nichts, denn wie die Deutsche Telekom intern kommuniziert, verschiebt sich der Rollout der App leider.

Man wolle seine Mitarbeiter – und die Kunden natürlich auch – informieren, wenn ein neuer Termin feststeht. Was zur Verzögerung führt, ist nicht kommuniziert worden. DAZN ist grundsätzlich erst einmal einen Monat kostenlos testbar (Netflix übrigens nicht mehr), bevor man dann 11,99 Euro im Monat für die Inhalte, abrufbar in HD-Qualität mobil oder am TV, zahlen muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Herr Hauser says:

    @cashy

    Interessant wäre es zu wissen, wann es endlich mal die Disney+ App auf dem Media Receiver geben soll?

    • Den Media Receiver und die Magenta TV Option habe ich letzten Monat schon gekündigt. Das Gerät bringt keinerlei Vorteile mehr mit sich, ausser man nimmt viel lineares TV auf.
      Der kleine 4k FireTV Stick ist da weitaus flexibler. Da läuft sowohl die MagentaTV App drauf (ähnlich umständlich wie der Receiver), als auch alle anderen bekannten Dienste und das schnell und flexibel.
      Dazu kostet das Gerät, wenn es nicht im Angebot ist, mit knapp 60€ deutlich weniger als die 5€ Monatsgebühr des Receivers, ohne Kündigungsfristen und ähnliches.
      Die Telekom ist bei mir nur noch Provider. Inhalte können andere längst deutlich besser bereitstellen.

  2. Carsten Neugebauer says:

    Frage mich wirklich, was da so schwer ist. Meine fresse…. Wahrscheinlich wird das frühestens Anfang 2021 was, wenn die Versager das überhaupt noch gebacken kriegen. Kasperverein…

  3. Herr Hauser says:

    Und es verschiebt sich weiter. Nun wohl erst Mitte September 2020.

    https://forum.iptv.blog/t/dazn/1485/303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.