Das hast du alles auf Netflix geschaut

Was es nicht alles gibt. Sicherlich mit fraglichem Mehrwert ist der Tipp zur Seite, die eure Netflix-Aktivitäten zeigt. Der Streaming-Dienst startete am 16.9.2014 in Deutschland und seitdem hat man unter Umständen ja schon einiges aus dem Programm geschaut. Ich war bis dahin eigentlich nie der große Serien-Gucker, aber das hat sich seitdem geändert. Ich bin seit dem Start in Deutschland Nutzer und habe damals zuerst – testweise sicher – SAW VII geschaut. Seit 2014 sind viele Serien und Filme hinzugekommen und wieder verschwunden – und wer jetzt mal nachschauen will, wie denn die eigene „Netflix-Historie“ aussieht, der kann dies auf dieser Seite machen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/fletcher/status/969216515340931072

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Jetzt bitte noch eine Statistik mit Spielzeit dazu 😉

  2. Alles begann mit „Feuerwehrmann Sam“ ((((((-:

  3. Die Funktion ist nützlich, denn gerade sie wird auch für die aktiv geschauene Liste genutzt. Habe ich eine Serie/Staffel zu Ende geschaut fällt sie optisch aus meiner aktiven Watch-List raus. Nicht Meine Liste. Kommt eine neue Staffel hinzu, dann taucht die Serie aufgrund dieser Daten schlagartig in meiner zu sehenden Inhalte wieder auf.

    Anderseits kann man auch so Inhalte aus der zu sehenden Inhalte Liste wieder entfernen, wenn man mal kurz in was reingezappt hat und möchte den Inhalt nicht mehr sehen.

  4. Ich hab da mal ein kleines Programm zu geschrieben: https://github.com/DDanielH/netflix-personal-statistics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.