„Cyberpunk 2077“ erhält neuen Hotfix 1.22

Vor rund zwei Wochen hatten die Entwickler von CD Projekt RED den Hotfix 1.21 für ihr Spiel „Cyberpunk 2077“ veröffentlicht. Die Arbeiten an dem RPG laufen weiter, denn auch wenn sich das Spiel seit dem Launch erheblich weiterentwickelt hat, gibt es noch genügend Potenzial für Verbesserungen. Und da tritt nun der neue Hotfix 1.22 auf den Plan.

Der Patch enthält sowohl allgemeine als auch plattformspezifische Verbesserungen. So gibt es einige Fehlerbehebungen für Quests, welche den Fortschritt erschweren konnten. Zusätzlich sollen mehrere Clipping-Probleme behoben sein, die mit der Kleidung von NPCs auftraten. Außerdem habe man an der Performance gefeilt, was beispielsweise das Rendern von Kleidung betreffe.

An der Xbox One habe man die Nutzung von GPU und ESRAM optimiert, während es an der PlayStation 5 ebenfalls Verbesserungen für die Speicherverwaltung gebe. Speziell bei Google Stadia wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgen konnte, dass ihr im Menü zur Neubelegung der Tastatur-Tasten hängen geblieben seid, wenn ihr gar keine Tastatur angeschlossen hattet.

Den Hotfix 1.22 für „Cyberpunk 2077“ solltet ihr ab sofort an allen Plattformen beziehen können.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Jens mander says:

    „während es an der PlayStation 5 ebenfalls Verbesserungen für die Speicherverwaltung gebe“

    Nanu? Ich hab gedacht, das Spiel wurde aus dem PlayStation Store entfernt? Gibt es das doch für die PlayStation?

    • André Westphal says:

      Gibt ja Leute, die es vorher digital gekauft haben und die Disc-Version bekommst du ja auch weiterhin ganz normal im Handel. Updates werden weiter verteilt, dafür muss das Spiel nicht im Store auftauchen.

  2. Ich hatte erst mit dem Patch 1.21 mit dem Spiel angefangen, da ich mir grundsätzlich das Beta Testing der Spiele bei Release nicht mehr antue.

    Muss aber sagen, dass selbst auf dieser Patch Version noch etliche Bugs vorhanden sind.

    Jede Menge visuelle Fehler (Handtaschen, Zigaretten etc. kleben an der Hand fest, NPC teleportieren sich, NPC stecken im Boden fest).

    Gamebreaker (Wohnungstüren lassen sich nicht mehr von innen öffnen und man muss hoffen, dass der letzte Speicherpunkt nicht so weit zurück lag).

    KI Fehler (man wird SOFORT entdeckt wenn man ein Gebiet betritt, ohne dass man überhaupt im Sichtbereich eines NPCs ist – es erscheint auch kein Auge Symbol oder ähnliches wenn der Bug Auftritt).


    Trotz der Bugs ist es aber im aktuellen Zustand zumindest für mich spielbar und den oben beschriebenen Game breaking bug hatte ich glücklicherweise nur 1x. Aber schade ist es allemal – auch wenn quasi kein Spiel bugfrei ist, sind sie mir hier mehr als sonst aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.