CyanogenMod 12.1: Nightly-Builds sollen nächste Woche kommen

Google veröffentlichte in den letzten Wochen zwei Versionen von Android 5.1 Lollipop. Das CyanogenMod-Team kündigt nun an, dass CyanogenMod 12.1 bereits in den Startlöchern steht, allerdings noch nicht ganz bereit für Nightly-Builds ist. Diese könnten aber bereits nächste Woche kommen. Aktuell gibt es bereits die Source zu CyanogenMod 12.1, diese weist aber zahlreiche Fehler auf diversen Geräten, inklusive dem Nexus 6, auf. Warum man sich auf CyanogenMod 12.1 freuen soll? Auch das erklärt CyanogenMod.

Cyanogen

Material Design

Das Material Design wird in CyanogenMod 12.1 konsequenter umgesetzt. Die Messaging-App bekommt runde Kontaktbilder und einen Floating Action Button, außerdem ist sie nun mit Android Wear kompatibel. Der Browser erhält ein neues Icon, zudem wurde die FM-Radio-App (falls auf den Geräten vorhanden) an das Material Design angepasst.

CyanogenMod Dateimanager

Der CyanogenMod Dateimanager ist seit Jahren ein fester Bestandteil von CyanogenMod. Dieser erhielt ebenfalls bereits das Material Design, steht aber auf der Liste der Apps, die als nächstes überarbeitet werden. In Sachen Bedienung ist er nämlich nicht das Gelbe vom Ei. CyanogenMod möchte das ändern und bittet Nutzer, dass sie mitteilen, inwiefern man diesen verbessern kann. Wünsche kann man an dieser Stelle einreichen.

Keine Unified-Versionen mehr

CyanogenMods Plan war, eine Basis für alle Geräte zu entwickeln, die zur gleichen Gruppe gehören. Unabhängig von Netzbetreiber-Geräten. Von diesem Plan verabschiedet man sich nun wieder und dröselt die ROMs einzeln für die Geräte auf. Laut CyanogenMod können bei einer Unified-Version zu viele Probleme auftreten, auch wenn die Geräte in Sachen Hardware nahezu identisch sind. Gute Sache, dass hier nicht krampfhaft versucht wird, an einer Idee festzuhalten, die keine Erfolgsaussichten hat.

Weitere Neuerungen will CyanogenMod in einem separaten Artikel veröffentlichen, vermutlich dann, wenn CyanogenMod 12.1 als Nightly verfügbar ist. Das sollte nicht mehr allzu lange dauern – zumindest nicht so lange bis Ihr Android 5.1 von Eurem Hersteller erhaltet, falls dies überhaupt der Fall sein wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Und vorher soll CM12S (für Oneplus One) kommen 😀

  2. Wäre super, wenn das HTC One mal ne vernünftig funktionierende CM12 bekommen würde, bevor sie sich an den Nachfolger machen.

  3. Ich freu mich schon seit Monaten dass es endlich bald soweit ist. Mit Nightlies rumzuspielen hab ich allerdingfs auch wenig Lust, also doch noch auf die stables warten…

  4. HerrRolltgern says:

    @kurtextrem: Ich bin sehr schnell von 11s auf den regulären CM gewechselt. 11S war mir persönlich von Anfang an zu buggy. Ich habe mit den Nightlies von CM 12 und dem Franco-Kernel weniger Probleme als mit der offiziellen Rom. 12.1 wird definitiv interessant, hoffentlich ist dort auch die Unterstützung von der Foto-API 2 gegeben ist.

  5. @HerrRolltgern: Kann man ohne Wipe „updaten“?

  6. Hab gestern 12.1 auf meinem OPO installiert. Läuft super.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.