Comic-Con 2022: Noch mehr Trailer zu „Little Demon“, „See“ und mehr

Die Comic-Con 2022 in San Diego ist zwar beendet, doch wie das immer so ist: Einige Dinge gehen im Eifer des Gefechts unter. So hatte ich euch im Blog ja schon die Neuigkeiten von Marvel kredenzt, die unter anderem auch zwei neue „Avengers“-Filme für 2025 angekündigt haben. Um DC blieb es zwar ruhiger, immerhin schlugen jedoch neue Trailer zu „Shazam! Fury of the Gods“ sowie „Black Adam“ auf. Doch es gab auch noch ein paar andere, interessante Clips, die ich nicht völlig unterschlagen möchte.

Caschy hatte ja schon die Neuigkeiten rund um Star Trek aufgegriffen. Aber es gab dann auch noch von Marvel einen neuen First-Look-Clip zu „Moon Girl and Devil Dinosaur“. Diese Kinderserie soll bei Disney+ anlaufen.

Sieht an sich ganz niedlich aus, bedient aber klar eine sehr junge Zielgruppe.

Außerdem veröffentlichte Apple am Wochenende einen vollwertigen Trailer zur dritten Staffel von „See“. Zuvor hatte man ja nur einen Teaser herausgehauen. Habt ihr euch die Serie mit Jason Momoa angesehen?

Bei Disney+ wiederum soll ja die Serie „National Treasure: Edge of History“ starten. Sie knüpft eher lose an die Filme mit Nicolas Cage an, die in Deutschland unter den Titeln „Das Vermächtnis der Tempelritter“ und „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ liefen. Die neue Serie kommt leider ohne Cage aus und der Teaser zeigt uns lediglich die neue Hauptfigur Jess Morales, gespielt von Lisette Alexis.

Ausgefallene Animationsserie für Erwachsene: „Little Demon“ ist eine schwarze Comedy, in welcher Danny DeVito den Teufel spricht. Eine weitere Hauptrolle wird von Aubrey Plaza gesprochen. Sie leiht einer Frau ihre Stimme, die von Satan geschwängert worden ist. Sie versucht nun, mit ihrer Tochter, der 13-jährigen Antichristin, ein möglichst normales Leben zu führen. Doch ihr höllischer Vater hätte gerne das Sorgerecht und versucht immer wieder zu intervenieren.

In den USA wird „Little Demon“ bei FXX laufen, sodass Hoffnung besteht, dass sich Disney+ bei uns des Formats annimmt.

Last but not least wäre da noch ein neuer Clip aus der vierten Staffel zu „The Dragon Prince“, einer Animationsserie von Netflix. Leider gefällt mir der Animationsstil so gar nicht, ansonsten habe ich schon sehr viel Gutes über diese Fantasy-Serie gehört.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.