„Cobra Kai“: Staffel 4 startet diesen Dezember (Teaser veröffentlicht)

André mutmaßte bereits im Mai, dass Staffel 4 von Cobra Kai irgendwann Ende 2021 oder Anfang 2022 starten würde. Nun gibt es auch eine offizielle Bestätigung: Cobra Kai 4 wird im Dezember dieses Jahres auf Netflix an den Start gehen. Ich bin da persönlich bisher noch nicht wirklich rangekommen, wobei ich seinerzeit Karate Kid und Co. wirklich hoch- und runtergesehen habe. André wiederum ist von der Serie hellauf begeistert und legt sie euch wärmstens ans Herz: „Tolle Serie für Jung und Alt, die auch manchen Trend der Moderne, wie die politische Überkorrektheit, auf die Schippe nimmt.“

Der Teaser macht doch schon einmal Laune, zumal bekannt ist, dass der Schurke aus „Karate Kid 3“, Terry Silver, zurückkehren wird. Er wird sogar vom selben Darsteller wie damals verkörpert, Thomas Ian Griffith. Generell sollte auch das All Valley Karate Tournament einen Fokus der vierten Staffel bilden, was Tür und Tor für tolle Kampfszenen öffnet. Man darf gespannt sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich liebe diese Old School Serie!

  2. Ich fand Karate Kid immer völlig schlecht. Aber dieser Serie mit seinem ironischen Unterton und den 80er Vibes ist echt eine Perle

  3. Ein echtes Highlight und für mich der einzige Grund mal wieder kurz Netflix zu buchen.
    Besonders cool finde ich, das es gelungen ist, die Story so gut weiterzuführen und vor allem, das
    die alten Schauspieler wieder in ihre Rollen schlüpfen.
    Wirkt sehr glaubwürdig, der gealterte Cast und für die Schauspieler sicherlich cool, wieder mit den
    „Jungs und Mädels von früher“ zu drehen….

    Ist doch was ganz anderes, als hätten die das mit anderen Schauspielern fortgesetzt….

  4. Und Daniel kann immer noch kein Karate. Das sieht man in jeder Bewegung in Film und Serie 😉 Aber: Die Serie ist echt toll geworden, schön selbstironisch, augenzwinkernd und auch unterhaltsam. Das ist ein echt gelungerner Reboot.

  5. Klasse, die ersten Staffeln wurden noch am Erscheinungstag „eingeatmet“.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.