Chromer heißt jetzt Lynket, Version 2.0 für Android mit weiteren Neuerungen

Die App Chromer hatten wir zuletzt vor gut 2 Jahren im Blog, sie kann als Standard-Browser für Apps gesetzt werden und öffnet dann eben beim Antippen von Links nicht mehr den vollständigen Browser, sondern setzt auf Chrome Custom Tabs. Außerdem lassen sich Links über die sogenannten Webheads auch einfach für den späteren Klick sichern.

Chromer heißt jetzt Lynket. Nicht etwa, weil die App übernommen wurde, sondern weil Google sich am Namen stört. Zu nah an Chrome, logisch. Neben der Namensänderung gibt es mit Version 2.0 von Lynket aber auch umfangreichere Änderungen die App selbst betreffend. Das sieht man schon beim Öffnen der App, die in einem neuen Design daherkommt.

Neu ist neben den Designänderungen und Kleinigkeiten wie ein adaptives Icon für die Nutzung unter Android Oreo aber zum Beispiel auch die neue Multitasking-Funktion über Tabs. Die bereits vorhandenen Webheads wurden zudem dahingehend überarbeitet, dass sie nun besser im Hintergrund laden.

Außerdem lässt sich Lynket nun für jede App einzeln konfigurieren und es gibt einen Inkognito-Modus. Die komplette Liste der Änderungen gibt es im offiziellen Changelog. Habt Ihr die App in der Vergangenheit schon genutzt?

Lynket Browser (previously Chromer)
Lynket Browser (previously Chromer)
Entwickler: Arunkumar
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Muss Chrome hierfür installiert sein oder kann es auch ein anderer Browser sein, wie z.B. Brave?

    • Was ist eigentlich so schwer daran, sich seine Antworten selber rauszusuchen? Als ob eine Antwort von irgend einem Hanswurst mehr verraten würde als die vom Entwickler bereitgestellten Infos.

      Ich werde dir deine Frage hier nicht beantworten, ein einfacher Blick auf die PlayStore-Page würde dir alles sagen, was du wissen willst.

      Informieren bildet. Immer alles vorkauen lassen macht dumm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.