Chromecast mit Google TV und Nest-Displays erhalten neue Funktionen

Wir hatten ja schon darüber berichtet, dass Google Stadia nun auch offiziell einige Geräte mit Android TV bzw. den Chromecast mit Google TV erreichen wird. In den USA kredenzt man zusätzlich noch Sling TV für den Chromecast mit Google TV. Außerdem wird es neue Funktionen für die Home-App in Verbindung mit Nest-Geräten geben.

So wird es möglich sein, Events im Home-App-Feed individuell anzupassen. Das soll auch Benachrichtigungen von anderen Nest-Geräten wie Kameras und Thermostaten einschließen. Es können bestimmte Kategorien von Events ausgeblendet werden und andere priorisiert werden, die man gerne in den Blick nimmt. Zudem gibt es bei der neuen Einrichtung eines Nest-Displays oder -Speakers über die Home-App die Option, Haushalts-Kontakte auf die Schnellwahl (Speed Dial) für jeden im Haushalt zu legen.

Der Guest Mode erhält zudem Unterstützung für weitere Sprachen zu denen neben Koreanisch, Japanisch, Französisch, Italienisch und Spanisch auch Deutsch zählt. Dadurch können dann etwa Musik abgespielt oder Fragen gestellt werden, ohne dass die Interaktionen für den Google-Assistant gespeichert werden oder zu persönlichen Empfehlungen führen.

In den USA wird es außerdem bald noch möglich sein, Restaurant-Reservierungen direkt über Smart-Displays von Nest vorzunehmen. Funktioniert aber nur mit ausgewählten Restaurants über die Sprachsteuerung. Über die Suggestion-Chips wird es aber ebenfalls möglich, sein mit einem Tap Reservierungen vorzunehmen. Wie gesagt, das ist aber wohl erst einmal noch kein Feature für unsere Breitengrade.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Gibt der Chromecast mit Google TV im Gegensatz zu meinem Chromecast Ultra Audio Signale auch in komprimierter Form aus, damit ich an meinem TV ohne eArc nicht nur Stereo zu meiner Sonos Arc transportiert bekomme?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.