Bunt gemischt – Killer Bundle 4

Killer Bundle 4
Nach dem Stay Alive Bundle legt Bundle Stars mit dem Killer Bundle 4 gleich wieder nach. Allerdings handelt es sich nicht ausschließlich um Action- oder Shooter-Spiele, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Mit theHunter: Primal beinhaltet das neue Bundle ein spannendes Survival-Game im Dino-Zeitalter. Grafisch nicht zu verachten, in puncto Spielspaß teilen sich jedoch die Gemüter bei diesem Open-World Ableger.

Etwas ruhiger geht es in den Abenteuern A Story About My Uncle, The Silent Age und dem erst kürzlich hier vorgestellten Hero of the Kingdom II zu. Mit Godus erhaltet ihr ein Götterspiel (ihr spielt einen Gott und kümmert euch um eure Welt), ähnlich wie den Spiele-Klassiker Populus, das scheinbar nicht so gut ankommt. Und wo wir schon bei Klassikern sind: das Action-RPG Sudeki ist ebenfalls im Bundle enthalten und Overture (Action-Adventure) ist etwas für Liebhaber von 8-Bit Retro-Grafiken.

Interessant sehen auch Of Guards And Thieves (Multiplayer-Stealth) und Lemma aus, wobei letzteres ein Parcour-Spiel im Stile von Mirror’s Edge ist. The Sun and Moon ist ein etwas seltsam anmutender Platformer und sieht nach kurzweiliger Unterhaltung für Gelegenheits- und Pausenspieler aus.

10 Spiele für 5,42€ sind nicht zu viel verlangt, wobei Mac und Linux User genauer hinschauen sollten, da nicht alle Spiele für das jeweilige Betriebssystem verfügbar sind. Das Killer Bundle 4 erhaltet ihr wie immer bei Bundle Stars.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

PC- und Windows-Fanboy. Liebt rundenbasierte Strategiespiele, Audio-Apps und Software. Auch auf Twitter zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.