Bosch Virtual Visor: Digitale Sonnenblende soll das Autofahren noch sicherer machen

Jeder Autofahrer kennt das Problem: Die Sonne steht tief, als einzige Lösung bleibt die Sonnenblende, die eilig heruntergeklappt wird. Am Ende stört sie trotz aller Hilfe aber trotzdem, denn irgendwie ist dadurch auch immer ein großer Teil des Sichtfelds verdeckt. Bosch stellt auf der CES 2020 mit dem Virtual Visor seine ganz eigene Lösung für dieses Problem vor. Es handelt sich hierbei um ein transparentes LC-Display in der Frontscheibe, das zusätzlich eine auf den Fahrer gerichtete Kamera besitzt. Die Kamera erkennt, welche Teile des Sichtfelds vom Fahrer von der Sonne geblendet werden, eine künstliche Intelligenz dunkelt dann exakt diesen Teil im Display ab, der Rest des Sichtfelds bleibt weiter transparent. Wann die ersten Fahrzeuge mit der Technologie von Bosch vom Fließband kommen, ist nicht bekannt. Bosch wolle weiter daran arbeiten, das Konzept noch besser zu machen. Der bisherige Ansatz ist auf jeden Fall sehr zu begrüßen. Der Virtual Visor ist Teil aktueller Bemühungen von Bosch, das Autofahren zukünftig noch sicherer zu machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wie schön, dass das endlich mal jemand verwirklicht. Die Idee dazu hatte bestimmt jeder Autofahrer schon mal, nur muss man sowas erstmal umsetzen. Ich vermute mal, dass die Kamera irgendwie aus dem Schattenwurf im Gesicht berechnet, wo genau das Licht herkommt, und wo abgedunkelt werden muss.

  2. Ganz schlechte Idee. Dann sieht ja jeder sofort die Papiere und Schlüssel hinter der Sonnenblende 😉

  3. direkt ne zweite cam dran dann erspart man sich die dashcam

  4. Bitte auch in der Seitenscheibe einbauen!

  5. OMG wenn das so wie auf dem Bild kommt dann wieder DDDWNB – Bullshit.
    Wenn schon dann über die ganze Front-Scheibe und AUCH Seitenscheiben – mindestens im oberen Segment wo eben es erlaubt ist.

    Ansonsten wenn wie auf dem Foto, dann hoff ich mit Bluetooth denn mit Bluetooth ist alles blauer… ( ̄へ  ̄ 凸

  6. Falls so oder ähnlich wie im Foto umgesetzt, sollte man gleich das Navi mit integrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.