BlackBerry 10.3 wird Android-Apps von Amazon erhalten

Nutzer von BlackBerry 10 Geräten werden bald wesentlich mehr Apps nutzen können. Wie BlackBerry heute bekannt gab, werden auf den Geräten Android-Apps über den Amazon App-Shop verfügbar gemacht. Falls Ihr Euch erinnert, erst kürzlich verkündete Amazon 240.000 verfügbare Apps. Verfügbar wird der Amazon App-Shop dann mit BlackBerry 10.3 und wie es scheint, wird er die einzige Quelle für Apps sein.

Blackberry-Logo

Wie der Ankündigung nämlich zu entnehmen ist, werden BlackBerry und Amazon den Entwicklern dabei helfen, ihre Apps bereit für den App-Shop zu machen. Außerdem sollen die Entwickler durch Amazons Promotion-Tools profitieren können. Für Business-Entwickler wird es ebenfalls ein neues Programm geben. BlackBerry 10.3 soll im Herbst dieses Jahres verfügbar sein.

Auch wenn die größere Verfügbarkeit von Apps den Karren für BlackBerry nicht aus dem Dreck ziehen wird, ist es schön zu sehen, dass man weiter versucht, irgendwie am Ball zu bleiben. Zumindest werden die Nutzer entsprechender Geräte davon profitieren, da auf einen Schlag plötzlich zigtausende Apps verfügbar sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ging doch bisher auch schon. APKs, z.B. die vom Amazon App-Store drauf und gut.
    Oder noch besser Snap per Sideload drauf und den GooglePlayStore direkt anzapfen, ergo noch mehr Apps.
    Nur wenn die weiter solche Updates rausbringen wie das letzte (10.2.1.2941) wo dann der Akku nicht mehr im Gerät leer werden darf (Sie empfehlen in einem Gerät zu laden was noch ne alte Version hat, oder extern!) dann brauchen die bald keine neue Version rausbringen! 😉

  2. „Verfügbar wird der Amazon App-Shop dann mit BlackBerry 10.3 und wie es scheint, wird er die einzige Quelle für Apps sein.“

    Nö:

    „But you also have choices. We will continue to offer BlackBerry World, where you can access applications that leverage the powerful features of the BlackBerry 10 operating system.“
    http://blogs.blackberry.com/2014/06/amazon-appstore/

  3. 1% Relevanz (amazon app store) und 0% Relevanz (BlackBerry) machen zusammen leider auch keine 10%…

    Ein letztes Aufbegehren?

  4. Ich oute mich hier mal als BB10 Nutzer und bin dazu noch absolut begeistert von Soft- wie auch Hardware meines Z30
    Ich finde es einerseits gut das man dem Kunden hier versucht es so einfach wie möglich zu machen Android Apps zu nutzen – die Kehrseite der Medallie ist jedoch das dadurch noch weniger Entwickler Interesse daran haben werden für BB10 direkt native Apps zu entwickeln.

    Ebenso ist es bereits jetzt so das sich der Amazon App Store problemlos installieren lässt und sämtliche APKs dort auch. Die einzig wirkliche Neuerung dürfte sein, dass der Appstore ab Werk installiert ist

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.