BlackBerry: Nach WhatsApp- nun Facebook-Aus

BlackBerry_ArtikelSchlechter als Windows Phone-Nutzer können sich derzeit nur BlackBerry-Nutzer fühlen, die auf BB10 setzen. Nachdem bereits vor kurzem WhatsApp kommuniziert hat, dass man den Support für einige Plattformen – darunter auch BB10 – einstellen wird, gesellt sich nun Facebook dazu. Ein aktuelles Update von Facebook auf der Plattform weist auf diesen Umstand hin, man werde auf ein Browser-basiertes „Facebook-Erlebnis“ umsteigen und auch im BackBerry Hub die Facebook-bezogenen Einträge entfernen. Ob die BB10-Nutzer über das Umstellen von Facebook auf eine Browser-Variante traurig sind, darf nur vermutet werden – so wirklich auf dem aktuellen Stand war sie ja nie.

bb10

(via volker weber, danke Karl!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Kein Problem, da auf Blackberrys ja auch Android läuft muss es nur statt nativ unter BB10 einfach z.B. über Amazon Underground installiert werden. Das einzige was sich ändert ist dadurch nur die fehlende Integration in den Blackberry-Hub.

  2. Glaube auch, dass das kein Problem sein wird. Nutze auf meinem BB Passport SE auch seit geraumer Zeit nicht die original Facebook App sondern Face10 + deren Messenger. Beide übrigens mit Hub-Integration. Meiner Meinung nach die bessere Facebook App.

  3. Rüttelstock says:

    War ja absehbar, dass das geschehen würde, zumal WhatsApp zu Facebook gehört. Aber für mich ist diesbezüglich nur relevant, ob Threema nutzbar ist (vgl. Kommentar von Peter).

  4. Hoffe sehr, BB wird das BB OS10 weiter pflegen. Für mich das beste Mobile-OS überhaupt, auch wenn ich privat wg. Ingress auf Android verdammt bin… :/

  5. Ich habe mir schon mal die Android Version von Whatsapp installiert, läuft an sich gut, schade das Telegram nicht so gut auf BB10 läuft…Und wegen Facebook, darauf kann man ja Apptechnisch verzichten. Nutze seit Jahren nur die Webseite

  6. Auch die Facebook App für BlackBerry OS 6.0 bis einschließlich OS 7.1 landet in der Tonne -> http://appworld.blackberry.com/webstore/content/680?lang=de Soeben das „wichgtige“ Update auf einem älterem Gerät erhalten.

  7. masterX244 says:

    „und auch im BackBerry Hub die Facebook-bezogenen Einträge “
    Ist da ein kleines L abhanden gekommen?

  8. Heute stand schon das Update bereit. Habe es installiert und jetzt wurden im Hub alle Verknüpfungen aufgehoben. Die Facebook App selbst ist weiterhin funktionsfähig.

  9. Ich nutze Face Slim auf meinem Q5. Hub-Integration ist vorhanden, rennt besser als die native App, die war ein Graus.
    Noch ist es nicht tot! 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.