„Biohackers“: Deutschsprachiges Netflix Original erhält eine zweite Staffel

Am 20. August 2020 ist bei Netflix das deutschsprachige Original „Biohackers“ gestartet. Offenbar ist die Serie erfolgreich angelaufen, denn prompt bestätigt der Streaming-Anbieter auch schon eine zweite Staffel. Darauf hatten die Macher wohl auch schon spekuliert, da Runde 1 mit vielen, offenen Fragen endet.

Der Drehstart der zweiten Season ist noch für 2020 angesetzt. Filmen will man in München und Freiburg. Thematisch solle sich laut den Machern auch der Nachschlag mit dem titelgebenden Thema, Biohacking, und Genom-Editierung befassen.

Wie hat euch die erste Staffel von „Biohackers“ denn gefallen? Einen Starttermin für die zweite Staffel gibt es im Übrigen noch nicht. Vor 2021 ist aber natürlich nicht mit dem Ergebnis zu rechnen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich finde deutsche Serien und Filme, bis auf wenige Ausnahmen, einfach furchtbar. Biohackers reiht sich da nahtlos ein. Musste abbrechen.

    • Blacky Forest says:

      Schon seltsam, es wird gefühlt versucht den us-amerikanischen Stil (und auch die Stories) zu kopieren. Mit mäßigem Erfolg.

      • Wir hätten die Serie schon nach der ersten Szene im Zug ausgemacht, als die Schauspieler angefangen haben zu Sprechen. Das ist bei deutschen Produkten in der Regel wirklich grausam.

    • Dark findest du also furchtbar? Des Weiteren so schlecht war die Serie jetzt nun auch wieder nicht. Aber Geschmäcker sind verschieden.

      • Ja, war mir zu anstrengend (Dark). Mir bewusst, dass viele die Serie feiern. Aber Dinge zu mögen, nur weil andere sie mögen, wäre ja irgendwie auch doof.

      • Ja dark war furchtbar. Gute deutsche Serien sind eher so vom Stil her Stromberg, Tatort, Dr Psych, Mord mit Aussicht. Das ist deutscher Stil der auch für das lokale Publikum funktioniert. Der Versuch, einen amerikanischen Still zu übernehmen funktioniert einfach nicht mehr.

    • Ja also ich fand’s irgendwie lustig, was mehr daran liegt das ich in Freiburg gross geworden bin und da 20 Jahre gewohnt habe 🙂

      Allerdings ist die Story recht dünn und deutsche Schauspieler sind einfach grottig irgendwie.

  2. Jo, konnte man so durchgucken die 1 Staffel. Hätte mir etwas mehr Ernsthaftigkeit bei dem Thema gewünscht. Ab und zu ging die Serie an die Grenze zum Trash, aber es war gerade noch erträglich. 2. Staffel gucke ich mir gerne auch an.

    • Abwertender Kommentar zu dt. Filmproduktionen in 3…2… oh halt!
      Gibt es natürlich schon an erster Stelle.
      *Schnarch*

      Wie wäre es denn konstruktiv mit: „Fand ich nicht so gut. Dafür haben mir die dt. Produktionen gut gefallen: X, Y, Z. Gibt es viel zu wenig von.“

      Gern geschehen.

      • Sorry, natürlich den falschen Thread erwischt. Ging an die 1.

      • Blacky Forest says:

        Knockin‘ on heaven’s door war ein Film, der mir gefallen hat. Schlafes Bruder, 23, das Parfüm (aber lang nicht so gut wie das Buch) und Phantomschmerz sind recht gute Filme gewesen. Aber ansonsten gefällt mir halt nicht viel. Abwertend?! Und wenn schon. Ich persönlich erkenne kaum eine eigene Handschrift beim deutschen Film. Til Schweiger hat da noch was etabliert, aber das ist für mich nun nicht wirklich gut. Warum sollte man das nicht ansprechen?

      • „Schtonk!“

  3. Bei mir läuft Netflix und Co. immer bei der Arbeit nebenher. Und so lief die Tage auch Biohackers. Irgendwie wie alle Netflixserien in der letzten Zeit. Die ersten 2 bis 3 Folgen gehen, dann zieht es sich hin bis zum Schluss. Alles ist irgendwie total vorhersehbar… Obwohl ich zugeben muss, dass mich die letzte Minute von Biohackers überrascht hat.
    Muss man sich Biohackers antun? Nein! Schau ich die 2te Staffel? Nein!

  4. Ich fand die erste Staffel ganz gut. Klar einige der Charaktere sind wieder arge Klischee Abziehbilder aber unterhaltsam war das ganze schon. Und dazu großteils frische und unverbrauchte junge Schauspieler.
    Freue mich auf die zweite.

  5. Das freut mich. Die Serie war super!

  6. Mir hat die erste Staffel auch gut gefallen und ich freue mich auf die zweite!

  7. Ist es denn wenigstens halbwegs realistisch gemacht, oder werden einfach Molbiobegriffe verwendet ohne die Bedeutung zu kennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.