BILD plant eigenen TV-Sender, bis zu 6 Stunden Live-Programm am Tag

BILD, ein Medium des Axel-Springer-Verlages, will noch vor der Bundestagswahl mit einem eigenen Fernsehsender an den Start gehen. Dies gab das Unternehmen am 12. April bekannt. Kern soll ein am Vormittag beginnendes Live-Programm von täglich bis zu sechs Stunden sein. Geplant sei, die Live-Sendestrecke mit News und aktuellen Themen außerdem zeitgleich bei N24 Doku, dem Timeshift-Sender von WELT, zu zeigen.

Das Programm des Senders solle mit Dokumentationen, Reportagen und weiteren Formaten ergänzt werden. Im Mittelpunkt stehen unter anderem Politik, Sport, VIP, Crime sowie Service-Themen. Das laufende Programm kann bei aktuellen Themenlagen jederzeit für Live-Berichterstattung unterbrochen werden.

Der neue TV-Sender soll unter der Sendermarke BILD über Kabel, Satellit, IPTV sowie OTT frei empfangbar sein – natürlich finanziert durch Werbung. Der Sendestart steht unter dem Vorbehalt der medienrechtlichen Erteilung einer Sendelizenz durch die Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg.

Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
874,64 EUR
Angebot
Apple MagSafe Ladegerät
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer Ausrichtung
−14,24 EUR 30,76 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−89,16 EUR 169,84 EUR
Angebot
2020 Apple iPad Air (10,9', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−49,01 EUR 599,99 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. I don’t want to live on this planet anymore…

    • Endlich mal hochqualitative, nicht-staatgesteuerte, dafür ausgewogene Berichterstattung.
      Ein lang erwarteter Mehrwert.

      😉

  2. Bei Waipu hat BILD schon einen eigenen TV Kanal 😮

  3. FOX News Germany also. Genau was uns hier in Deutschland noch nicht gefehlt hat. Ugh!

  4. Leider kommen die Nachricht 12 Tage zu spät ….

  5. Hoffentlich mit genauso viel Müllermilch wie deren Onlineauftritt 😀

  6. Ich hoff doch das der Sender kostenpflichtig ist, so kann es mir bei zappen nicht passieren, das ich mit dem Mist konfrontiert werde.

  7. ja dann sind wir mal froh….
    dachte schon, ich muss womöglich dauernd Zeit, Süddeutsche, FAZ lesen und deren Onlinechannels schauen….

  8. Geil! Fox News Germany. Darauf hat Die Welt gewartet.

  9. Fernsehen ist die Zukunft, das haben die Damen und Herren von der Bildzeitung ganz richtig erkannt.

  10. Cool, nun auch visuelle Volksverdummung, als wäre RTL, SAT1, Kabel1, VOX, RTL2, Pro7, etc. nicht genug.
    Und da wundern sich die Sender warum immer weniger TV gucken? Bei so einer Programmauswahl???

  11. Endlich!

  12. Das ist erschreckend. Das gedruckte Schmierblatt wird ja auch von genug Menschen gekauft/gelesen, sodass hier jetzt die Volksverdummung weiter intensiviert werden kann. Es ist zum heulen.

  13. Lohnenswert: BILD. Macht. Deutschland? 7-teilige Doku auf Amazon prime. Gibt tiefe Einblicke in die BILD-Gruppe und deren Chefs.

  14. Man kann ja von der BILD halten, was man will.
    Man muss aber fairerweise auch sagen, dass sie extrem gut vernetzt sind und einige News oft als erste haben und das auch recht treffsicher (über die Art und Weise der Berichterstattung reden wir mal nicht).

    • „Treffsicher“ im Sinne von: Ich schieß einfach mal in alle Richtungen, irgendeine Kugel wird schon treffen 😉

      • Am besten mal selbst beobachten…

        • Nein, es geht auch um journalistische Verantwortung: da darf, kann und sollte nicht bilanziert werden. Du würdest du nicht wollen, dass so ein Chirurg arbeitet: „er hat auch oft das Richtige rausgeschnitten …“ oder ein Richter: „er hat auch schon einige zu recht eingesperrt.“

        • Ich werde Produkte der Marke „Bild“ sicher nicht beobachten.

    • Zumindest beruhigt es, dass es offenbar soo schlecht um die CDU/CSU steht, dass die Bild schnell noch einen Sender aufmacht. Damit diejenigen, die nicht so Buchstaben-affin sind, auch in den Genuss von Wahlwerbung kommen sollen.

  15. Och, warum denn Werbung für den Laden? 🙁

  16. Der Krieg muss halt ins Fernsehen…
    https://youtu.be/L41Yxm2JZWo

  17. Schlimmer, als die Berichterstattung der öffentlich Rechtlichen, kann es kaum kommen….

    • Oh doch, aber scheinbar wurden sie bisher von den journalistischen „Standards“ der Bild verschont 🙂

  18. Endlich hat das Leben wieder einen Sinn – nicht.

  19. Es gibt doch bereits den Sender WELT, warum dann jetzt noch die Bild? Gehört doch beides zum Axel Springer Dreck 😀

    • Naja Welt ist ein Dokumentarsender und Bild ein Nachrichtensender, welcher dann auch live darüber berichtet wenn was passiert. Sowas kennt der WELT Zuschauer natürlich nicht.

  20. Wollen die verloren gegangene Schafe von Russia Today zurück holen?
    😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.