Baymax: Disney+ zeigt neuen Trailer zur Serie

Da hoffen vermutlich viele Fans, dass Disney+ etwas Ordentliches daraus macht: Baymax wird zur Serie. Das war ja schon angekündigt, zur Feier des „Nationalen Streaming-Tags“ hat Disney+ einen neuen Trailer zu Walt Disney Animation Studios‘ Baymax veröffentlicht.

Am Mittwoch, den 29. Juni, kehrt die brandneue Serie in die fantastische Stadt San Fransokyo zurück, wo der liebenswerte, aufblasbare und unnachahmliche Gesundheitsroboter Baymax das tut, wozu er programmiert wurde: anderen zu helfen.

„Ich dachte, es würde Spaß machen, eine Disney+-Serie zu machen, in der Baymax mit normalen Menschen interagiert“, sagt Serienschöpfer Don Hall, der 2014 den Oscar-prämierten Film Big Hero 6 drehte. „In jeder unserer sechs Episoden will Baymax einfach nur jemandem helfen – und oft wollen diese Leute gar nicht, dass man ihnen hilft. Er macht sich auf den Weg, um ein physisches Problem zu beheben, das er erkannt hat, und gelangt dabei an einen tieferen, emotionaleren Ort und kann in dieser Rolle fast transformativ sein.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Baymax wird zur Serie“
    Nicht zu vergessen, dass es schon eine Serie zum Film gab, zur Freude der Enkel.
    Die lief meines Wissens aber nur 2 Staffeln lang

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.