BarTab für Firefox: für die Hardcore-Tabber

Ich selber kenne die Erweiterung BarTab schon eine ganze Weile, habe aber bislang noch nicht drüber gebloggt – weil nicht nützlich für mich. Doofe Denke als Blogger. Deswegen auch noch einmal kurz auf die E-Mail von Thorsten eingegangen, der euch BarTab für den Firefox empfiehlt. BarTab lädt auf Wunsch geöffnete Tabs erst, wenn man diese auch besucht. Zitat Thorsten:

„Ein Vorteil der Extension: beim Start des Firefox wird nur ein Tab geladen, während die anderen erstmal „ungeladen“ bleiben. Da ich morgens den Firefox gerne mal mit dutzenden Tabs (Reste vom Vortag, etc.) öffne, spart mir diese Extension eine Menge Zeit, da nicht erst alle Tabs geladen werden muss. Neben der Zeit wird auch noch Arbeitsspeicher gespart, aber der sollte ja mittlerweile das kleinste Problem darstellen.“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Gibts sowas in irgendeiner Variante auch für Chrome? So ein Feature suche ich eigentlich auch schon…

  2. Endlich mal etwas, was ich vor dir bebloggt hatte! ;p

    Ja, die Erweiterung ist klasse. Ob es tatsächlich effizient dauerhaft Ressourcen spart, habe ich aus Faulheit noch nicht überprüft. Aber Zeit spart es auf jeden Fall.

    🙂

  3. Oh… da hatte ich jetzt mit was anderem gerechnet, als ich die Ueberschrift las. Wirf mal einen Blick auf Tabberwocky, das macht mich seit einiger Zeit auch sehr gluecklich.

  4. Jemand Ahnung ob man das AddOn zusammen mit „TabGroups Manager“ und „Tab Mix Plus“ nutzen kann?

  5. krysis: Kann man, jedenfalls mit TMP arbeitet es wunderbar zusammen.

  6. Danke, werd ich mal ausprobieren.
    Nur weiß ich noch nicht, ob sich das für mich lohnt, da ich zwar viel mit Tabs arbeite, aber nicht sehr exzessiv, sodass ich Probleme mit dem Ladeverhalten habe. Auch Trafficersparnis gibts bei mir nicht, da ich jeden Tab auch angucke, den ich öffne.

  7. coriandreas says:

    Gut, hab sonst immer mit dem Button „Das Laden aller Tabs stoppen“ (violetter Stopp-Button) der Ext. Toolbar Buttons gearbeitet. Diese Lösung ist aber natürlich viel besser! Danke!

  8. kingofcomedy says:

    BTW: man kann auch im Hintergrund geöffnete Tabs erstmal „ungeladen“ lassen. 🙂

    Gruss,

    Thorsten

  9. Brauch ich nicht da mein Rechner 24/7 an ist =)

  10. @krysis

    nutze es seit längere Zeit mit “Tab Mix Plus”. Problemlos. „TabGroups Manager” nutze ich nicht.

  11. Sehr nützlich! So muss ich nicht mehr die Konkurrenz starten, wenn der Firefox sehr viele Tabs beim Start öffnen würde.

    Auch meinem Haupt-PC bringt die Erweiterung nicht soo viel, da ich hier immer eine 16.000-Leitung fast exklusiv für mich habe. Mein Netbook dagegen nehme ich auch mal gern mit nach Haus zu meinen Eltern. Obwohl nicht gerade ländlich gelegen, gibt es bis jetzt nur 1000er-DSL. Wenn da dann mal 80 Tabs geladen werden müssen, ist die Leitung voll für einige Zeit. 😉
    Genau da hilft die Erweiterung, dass zu verhindern.

  12. kingofcomedy says:

    @Alexander: ich habe zuhause auch eine 32Mbit-Leitung, aber trotzdem dauert es eine Weile bis 50+-Tabs beim Firefox-Start geladen sind. 😉

  13. @ kingofcomedy: Ich bin aber schon Hardcore-Tabber gewesen als ich nur die 1000er-Leitung hatte. Daher ist das Warten bei 16Mbit sehr kurz im Vergleich. 😉

    Eine Minute tod zu schlagen ist schnell geschafft morgens. 😉

    Und im Gegensatz zu meinem Netbook, steckt in meinem Haupt-PC eine SSD, wo auch Firefox drauf ist. Plus der um Klassen schnellere Prozessor führen dazu, dass der Firefox da dann 10x so flott mit allem fertig als auf dem Netbook am gleichen DSL-Anschluss.

  14. Hab das ganze jetzt mal in der Kombi mit TMP und TGM ausprobiert. Rockt ungemein.
    Einzig in TGM sollte man das Häkchen bei Display loading icons ausmachen, da man sonst alle noch nicht besuchten Groups als noch nicht fertig geladen angezeigt bekommt.

  15. Super Addon! Danke! Habs auch in Kombi mit Tab Mix Plus und TabGroups Manager laufen und funktioniert bislang tadellos. Sehr schön um mal schnell alte, gesicherte Sessions zu öffnen.

  16. Sehr nützlich auch in Kombination mit Tree Style Tab (bei breitem Bildschirm):
    Tabs links in einer Baumstruktur verwalten und ungenutzte erstmal zuklappen.

  17. Ich liebe es schon vor der Installation 🙂

    Thalon, mit jenseits der 100 Tabs trotz ReadItLater..

  18. Super Tipp! Das habe ich schon länger gesucht ohne dies zu wissen… 😉

  19. kingofcomedy says:

    @Thalon: also mit 100 Tabs kann ich (ebenfalls RIL-Nutzer) nicht ganz mithalten. 🙂 Aber trotzdem fand ich diese Extension empfehlenswert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.