Bahnbrechendes neues Facebook-Feature erlaubt die Nutzung der Frontcam

Der morgendliche Blick auf mein Smartphone. Updates! Auch Facebook ist darunter. Ich schaue schnell im ChangelogDroid nach, was sich wohl geändert hat. Neben der Tatsache, dass ich nun neue Nachrichten-Features habe, ist auch ein Feature dabei, welches sich die Selbstbildnis-Fraktion sicherlich schon lange gewünscht hatte: die Benutzung einer eventuell vorhandenen Frontkamera.

Heißt: wollt ihr ein Bild mit der Frontkamera schießen und dieses zu Facebook laden, dann könnt ihr jetzt die interne Funktion nutzen, bis dato war dies nur über den Umweg über die interne Kamera-App von Android möglich. Kurios, dass ein solches Feature erst relativ spät eingebaut wird. Und ich? Habe bislang 1x die interne Facebook-Cam genutzt und greife ansonsten zur Android-App.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Gott macht Jelly Bean Spass!! 🙂

  2. Was ist daran bahnbrechend? Und was sagt die Bahn dazu? 😀

  3. Ich hab bis dato noch nie die interne Cam von Facebook genutzt 😀

  4. die sollen lieber mal schauen, dass ihre app mal für tablets, oder besser gesagt für android überhaupt nutzbar ist. frontkamera fotos braucht kein mensch.

  5. Thorsten Lange says:

    Nächstes Update der Facebook-App: Automatische Auslösung der Frontcam und sofortiger Upload in die Timeline 🙂

  6. Sehr reißerischer Titel, da hab ich doch jetzt echt mehr erwartet …

  7. mich würde mal interessieren wie viel % der facebook-photo-uploader überhaupt die hauseigene cam benutzen. ich finde es immer super nervig wenn man zb auch bei whatsapp immer noch einmal auswählen muss ob man das bild auswählen oder schießen will.

    schießt nicht jeder zuerst das bild und beschließt dann was damit passieren soll? diese optionen finde ich störend und unnütz…

  8. Habt ihr mal daran gedacht, dass der Titel Ironie sein könnte?

  9. Braucht Facebook schon länger Android größer gleich Froyo (2.2)??

  10. Die Frontkamera bei meinem LG Optimus Speed habe ich genau einmal benutzt. Beim Testen des Gerätes! Die Facebook Kamera braucht eh kein Mensch 🙂

  11. Sie könnten mal aufhören, beim Start der App die Position zu tracken… das wäre bahnbrechend. Anstatt eine Kamera-Funktion zu integrieren die unter Android – dank guter Sharing-API – niemand braucht.

  12. Neu ist auch die Berechtigung „TELEFONSTATUS LESEN UND IDENTIFIZIEREN“. Ich hab mich bisher immer geweigert, Facebook meine Handy-Nr. rauszurücken…

  13. Jerome Meier says:

    Update für iOS gibt´s nicht mehr, oder? Egal, da nutzt Facebook ja die CameraUI…

  14. Das „Feature“ gibt es bei iOS schon ewig. Angeblich wird das iOS App ja total überarbeitet… Was auch Zeit wird, da es extrem lahm ist

  15. Noch was Bahnbrechendes, oder sollte man besser Richtungsweisend sagen:

    Hessens Justizminister Hahn befindet sich derzeit in Gesprächen mit Facebook. Er möchte Facebook-Fahndung legalisieren und sagte:

    „Das Potenzial des sozialen Netzwerkes gelte es auszunutzen.“

    Kollateralschäden werden dabei sicher eingepreist.

  16. Hab bis heute nicht verstanden warum man seine Fotos zu Facebook hochlädt .. ist das so eine 1A Fotoverwaltung dort?
    Überschrift klingt wie: ..geheime Facebook-Funktion, welche Microsoft verheimlicht .. oder so ähnlich 😉