AVM MyFRITZ!App 2 für iOS veröffentlicht

Apple-Nutzer können ab heute die neue MyFRITZ!App 2 für das iPhone und iPad herunterladen. Die App wurde von AVM in einer langen Betaphase komplett überarbeitet und bietet nun ein neues Design. So können Anwender von zuhause und unterwegs Nachrichten auf dem Anrufbeantworter abhören, Smart-Home-Geräte steuern oder auf angeschlossene USB-Speicher zurückgreifen. Außerdem informiert die App via Mitteilung in Echtzeit über entgangene Anrufe, neue Sprachnachrichten und Ereignisse im Heimnetz. Probiert es gerne einmal aus und gebt uns gerne Feedback, wie ihr die neue App findet – bisher waren die Apps ja eher schlecht bewertet – 2 Sterne im App Store von Apple sprechen eine doch recht deutliche Sprache.

MyFRITZ!App
MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Die Features im Überblick:

  • Runderneuertes, intuitives Design der Benutzeroberfläche
  • Sicherer Zugriff von zuhause und unterwegs auf die FRITZ!Box
  • Mitteilungen in Echtzeit über Ereignisse im Heimnetz
  • Zugang zu Anrufliste und Anrufbeantworter der FRITZ!Box
  • Komfortable Steuerung von Smart-Home-Geräten

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

11 Kommentare

  1. Klaus Benhof says:

    Leider nimmt die App mein Router Kennwert nicht an (FRITZ!Box WLAN 3370, FRITZ!OS 6.85). Somit nicht zu gebrauchen.

  2. Ist die App für iOS schlechter als für Android?
    Ich habe die Android-Version und frag für meine Frau, die ein iPhone verwendet und nicht technikaffin ist/fühlt.

    • Die App ist von den Funktionen her gleich bzw. ähnlich. Aber sie ist optisch wesentlich gelungener! Für Android designen sie offenbar mit Hammer und Meißel. Für iOS mit einem feinen Pinsel. Und ja: mir ist Optik sehr wichtig.

  3. Findet meine Fritz Box nicht, völlig nutzlos.

  4. findet zwar meine box aber irgendwie nutzlos, kann noch nicht mal meine Anrufliste löschen..

    weg..

  5. Ich kann dir in die Hand versprechen, dass wir nirgends abschreiben.

  6. Wer soll denn da abschreiben? Die Texte sind einfach leicht abgewandelte Versionen der Pressemitteilung von AVM, die schreibt doch kein Blog selbst…

    Hier zum Beispiel auch https://www.macerkopf.de/2019/04/24/avm-myfritzapp-2-fuer-ios-ist-da/

  7. Funktionsumfang wurde zur Vorgänger-Version reduziert:
    -Keine Weckfunktion mehr aktivierbar/deaktivierbar.
    -Daten aus dem Fritz!NAS lassen sich nicht mehr weiter verarbeiten
    Wo bleibt da der Fortschritt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.