Ausprobiert: Mophie Juice Pack Air: Mehr iPhone 6-Saft für viel Geld

Mophie Juice Pack Air8Als das iPhone 6 Plus erschien, hatten auch die iPhone-Nutzer eine Akku-Leistung, die an gängige Phablet-Lösungen herankam, die man so kennt. Starker Akku, das machte sich auch in meinem iPhone 6 Plus-Test bemerkbar. Nun nutze ich dieses Gerät nicht mehr, sondern die kleinere Ausgabe, das iPhone 6. Noch immer komme ich über den Tag, wenn ich es normal nutze. Anders sieht es aus, wenn ich eine gepflegte Runde spiele. Gerne verliere ich mich im Pro Evolution Soccer Club Manager, den ich hier vorstellte.

Hier zeigt sich dann, dass die Spieler nicht über den Tag kommen werden. Wie in unserer Monatsumfrage erwähnt, greife ich gerne zu zusätzlichen Universal-Akkus, die ich in diversen Kapazitäten und Größen vorrätig habe. Extra-Akkus für spezifische Geräte erwerbe ich nicht, sie sind mir zu unflexibel. Ich hatte in der Vergangenheit auch Mophie-Packs im Einsatz, die es in verschiedenen Kapazitäten gibt.

Mophie Juice Pack Air4

Ich war kürzlich zwei Mal im Krankenhaus und konnte das Mophie Pack für das iPhone 6 einmal unter die Lupe nehmen. Nein, einen richtigen Test kann ich darüber nicht schreiben, dazu geben Akkus einfach zu wenig Inhalt. Dennoch kann ich eine kurze Einschätzung zur Verarbeitung und zur Leistung abgeben, denn die Mophie Packs sind ja auch in diversen Konstellationen zu haben.

Meine Variante lädt das iPhone 6 noch ein ganzes Mal auf, zudem agiert das Mophie Pack als Schutzhülle. Ich hatte das Modell „Juice Pack Air“ im Einsatz, welches eine gute Symbiose aus Schutz, Leistung und Zusatzgewicht (knapp 100 Gramm) bringt. Mophie-typisch bietet das Juice Pack Air vier LEDs, welche über den Zustand des Akkus informieren, per Druck auf den Button auf der Rückseite wird dann visualisiert, wie viel Power das Juice Pack Air noch hat.

Mophie Juice Pack Air2

Bedauerlicherweise ist der Lightning-Anschluss nach Einstecken des iPhones in das Juice Pack Air Vergangenheit, aufgeladen und synchronisiert wird via microUSB-Kabel, was bedeutet, dass eure Lightning-Docks nichts funktionieren, so lange das Juice Pack Air zum Einsatz kommt. Nicht so wild eigentlich, nutzt man das Juice Pack Air wahrscheinlich nur unterwegs, wenn man nichts großartig via Lightning anschließen will. Die Verarbeitung des Juice Pack Air ist wie bei den Vorgängern sehr gut, wer sein iPhone mit Juice Pack Air laden will, der bekommt zudem Priority+ Charge & Sync. Hierbei wird erst das iPhone 6 geladen, gefolgt vom Juice Pack Air.

Mophie Juice Pack Air9

Mophie liefert übrigens einen zusätzliches Adapter für Kopfhörer mit, da die Hülle den Kopfhöreranschluss für die 3,5mm Klinkenanschlüsse unerreichbar macht. Meine persönliche Meinung dazu? Das Mophie Juice Pack Air ist definitiv ein lohnenswertes Zubehör – allerdings nur für die, die bereits sind, den doch sehr hohen Preis von 90 Euro zu zahlen. Definitiv ein Kostenfaktor, den man einplanen muss – verkauft man sein iPhone vielleicht schon nach ein bis zwei Jahren wieder.

Mophie Juice Pack Air8

Andere Hersteller arbeiten da etwas anders und bieten ähnliche Hüllen für einen Bruchteil des Mophie-Preises an, Anker hat beispielsweise ein Case mit 130%-Akku im Angebot, der für knapp 40 Euro zu haben ist, andere No Name-Brands bieten teilweise Akkus für unter 20 Euro an.

Wer die Bequemlichkeit schätzt, der wird mit so einem Pack glücklich, ich selber habe das Juice Pack Air zum Test gestellt bekommen, muss aber sagen, dass ich selber nicht gekauft hätte – eben aufgrund meiner Affinität zu immer kompatiblen Extra-Akkus, die ich auch schon in unserer aktuellen Monatsumfrage erwähnte – und viele von euch denken auch so. Das Preis-Leistungsverhältnis muss einfach stimmen – und gerade den Preis finde ich einfach nicht stimmig.

Pro: Wertige Verarbeitung, gute Haptik, hält, was es verspricht

Cons: Kopfhörer nur via Adapter nutzbar = zusätzliches Teil zum mitschleppen, nur microUSB und sehr teuer.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Sehr cooler „Alles auf Horst“ Aufkleber auf deinem Mac. Wo hast du den her?

    // sorry für offTopic 😉

  2. @Julian Wegen dem Aufkleber hab ich auch auf den Artikel geklickt, das iPhone-Akku-Pack-Hüllen-Dings interessiert mich als Android-User absolut nicht 😀

  3. Der war in der großen Bang Boom Bang-Box.

  4. Nutze bei meinem iPhone die Lifeproof Fre + Power als Hülle. Habe nur positive Erfahrungen gemacht. Die Hülle hat mich oft mit dem Akku über den Tag gerettet und ein schlechtes gewissen brauche ich auch nicht haben sollte mein Handy mal runterfallen.

  5. @Xenor: Ja, mir geht es genauso 😉 Der Pferd heißt Horst!
    @Carsten: Ah okay. Danke.

  6. plantoschka says:

    Mich intressiert ja immer wie groß und dick das Gerät danach ist. Ist ein iPhone 6 mit so nem Case größer als das 6 Plus?

  7. @plantoschka
    Das habe ich mir auch gedacht. Es ist auf jeden Fall schwerer. Und wenn ich die Größe dann mit nutzlosen Rand vergrößere, warum dann nicht gleich das 6+ nehmen, wo dann die Größe mit Display gefüllt wird. Die Akkuleistung soll bei dem Model ja auch besser sein. Aufpreis liegt ja bei 100 € und der Akku kostet 90 €..

  8. Man koennte natuerlich gleich ein Handy kaufen, das laenger als 1 Tag haelt. Meins macht bis zu 12 Tage Standby, wenn ich in den UPS-Mode gehe. Nein, ich schleppe keine UPS mit, das heisst eben so: Ultra-Power-Saving. Und wassergeschuetzt ist es auch noch, gut bei Verwendung als Navi auf dem Moped, wenn es mal anfaengt zu regnen.

  9. Ich wusste bisher gar nicht, dass es eine iPhone Hülle gibt, die einen zusätzlichen Akku integriert hat. Ich denke ich werde mir diese Hülle sofort zulegen, denn so wie die Funktionsweise hier beschrieben wird, hilft die Hülle mir sicher weiter. Ich habe häufig das Problem, dass sich mein Akku sehr schnell leert, insbesondere wenn ich vergesse den Bildschirm zu sperren. Durch diese Hülle könnte das Problem gelöst werden. Weiss jemand ob es den Akku auch in einer iPhone s5 Hülle gibt oder nur für das 6er iPhone? Vielen Dank!!

  10. Es gibt bei Indiegogo ein Akkucase ohne diesen fetten Klotz am unteren Rand. Leider nicht für das 6 Plus, das könnte mMn auch mehr Laufzeit vertragen. So geht das gar nicht, mit der Verlängerung.

  11. Ich finde die extra Akku cases von Mophie echt gut, Sie geben dem Akku meiner Meinung nach Mehr extra Akku als andere Hüllen. Ich hatte davor eine andere die nicht wirklich zufriedendstellend war. Die Hüllen von Mophie gibt es für alle möglichen iPhone Modelle (hier eine liste: https://www.sbsupply.de/mophie).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.