Apple Wireless Keyboard mit Windows nutzen

Es ist schon eine Weile her als ich zuletzt über die nun folgende Thematik berichtet habe. Im Juli 2009 beschrieb ich hier im Blog, wie man denn eine Apple-Tastatur am Windows-PC betreibt. Da mag man fast lachen, gibt es doch auf dem Markt der Tastaturen einige Schätzchen, die man stattdessen nutzen könnte. Aber es gibt sie halt, die Menschen, die auch am Window-PC eine Apple-Tastatur nutzen wollen. Das ist grundsätzlich direkt möglich, lediglich Sondertasten sind immer so ein Ding. Die Software, die ich 2009 erwähnte, ist mittlerweile eingestellt, das letzte Update geschah im Jahr 2010. Das sind umgerechnet 85 Internet-Jahre.

Das grundsätzliche Interesse an solche Lösungen besteht aber immer noch und so lege ich euch hier mal die von einem Leser empfohlene Open Source-Lösung namensAppleWirelessKeyboard“ ans Herz. Hierbei handelt es sich um ein Windows-Programm, mit welchem man die Fn- und die Eject-Taste auch unter Windows nutzen kann. Laut Aussage unseres Leser läuft die Software gut, so lassen sich die Tasten F7-F12 und auch Fn+Backspace nutzen, die anderen unter Windows 10 aber bisher nicht. Falls das was für euch ist – viel Spaß!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Niedlich.
    Gibts die auch für Erwachsene?
    *scnr*

  2. …boh och mann ey, warum gibt es das nicht in schwarz – muss mich mit dem halb durchgenudelten microsoft wedge abmühen, von dem es keine mehr zu kaufen gibt

  3. https://autohotkey.com/

    Nutze ich seit Jahren für den Einsatz von Appley-Keyboards unter Windows. Anfängliches kurzes Einarbeiten, ab dann keinen Stress mehr und man bleibt absolut flexibel hinsichtlich des Keyboardlayouts.

  4. Vllt einfach das Surface Keyboard nutzen?

  5. Ah, ein wohltuender Quell der Ergonomie – Nicht! Ok, bei ’nem Pad immer noch besser als auf dem Bildschirm rumzutippen, aber für’s dauerhafte Arbeiten käme mir die nicht ins Haus.

  6. @kOOk: Ich schriebe auf der Größe nun schon zig Jahre. Ich finds super 😉

  7. Da kommt wieder der Wunsch nach einer kabellosen Tastatur von Apple mit Nummernblock in mir hoch. Warum baut Apple die nicht?

  8. Hallo, AppleWirelessKeyboard kann dann also nicht mit @ und € umgehen?

  9. Sven, die Apple Tastatur ob nun Kabelgebunden oder Wireless können ohne Probleme mit sem @ (Alt+Q) oder € (Alt+E) Zeichen umgehen.

  10. Ich benutze seit Jahren an allen Win-Rechnern Apple-Keyboards – 5 Stück habe ich im Wohnzimmer im Einsatz: 3 „große“ mit Kabel + Numpad, 1 kleine mit Kabel, 1 mit BT (noch nicht das neue Magic…).

    Die mit BT ist jene, die mir ein gewisser Herr Caschy im Jan. 2010 mit dem Halbjahres-iMac verkauft hat – beide Teile halten immer noch eisern durch, grins! Naja, den iMac benutze ich inzwischen eher wie andere ein Tablet beim couchlümmeln – bißchen stärker isser ja noch.

  11. Oder einfach bei Apple die BootCamp Treiber downloaden,dann klappt’s auch supi.