Apple Alu-Keyboard am Windows-PC

7. Juli 2009 Kategorie: Apple, Hardware, Privates, Windows, geschrieben von:

Vor einiger Zeit hab ich noch gönnerhaft über MC Winkel gelacht als er mir erzählte, dass er eine Tastatur von Apple an seinen Windows-PC geklemmt hatte. Nun entschied ich mich gestern es ihm gleich zu tun. Mein iMac wird mittlerweile via Bluetooth kabellos bedient, sodass die kabelgebundene Tastatur den Gang in meinen Computer-Gulag im Keller antreten hätte müssen. Viel zu schade dachte ich – schließlich könnte auch die relativ günstig erworbene – und immer schmuddelig aussehende (schwarzes Plastik) Tastatur von Microsoft in meine Computerhölle schicken.

Zudem hatte besagte Tastatur auch einen echt lauten Anschlag – was man von der Tastatur aus dem Hause Apple nicht sagen kann. Die Frage war nur – wo war meine Entfernen(Delete)-Taste an der Apple-Tastatur – und kann man die tollen Multimedia-Tasten überhaupt benutzen?

Das Netz gab zu meinen Fragen nicht wirklich viel her – die Tastatur läuft quasi ab Werk mit einem Windows-PC – einzig allein die Multimedia-Tasten und das Fehlen der Entfernen-Taste empfand ich als nervig. Wie oft musste ich in der Vergangenheit zu STRG+ALT+ENTF greifen? Feststellung: unentbehrliche Tastenkombination.

Die ganzen von mir gefundenen Lösungen setzten auf der Tastatur mit Ziffernblock auf – diese hat neben den zusätzlichen Zahlen ja auch eine Entfernen-Taste die sich mithilfe einiger Registry-Anpassungen nutzen ließ. Nichts für mich – denn ich habe ja die kleine Tastatur.

Falls mal jemand vor der gleichen Problematik steht – hier meine, vielleicht nicht ganz ideale Lösung (Alternativen sind immer willkommen):

Man besorgt sich von der Zusatz-DVD des iMacs (iMac Application Install DVD) die Datei AppleKeyboardInstaller.exe (Teil von Bootcamp) und entpackt diese an einen beliebigen Ort. Wer keine DVD zur Hand hat – das Netz ist da sehr ergiebig…

Per DPInst.exe installiert man die Treiber. Wenn alles glatt gelaufen ist, findet ihr im Gerätemanager unter den Eingabegeräten die Tastatur von Apple.

Nun habt ihr zwar das @ an der gewohnten Stelle (Windows ALTGr+Q, Mac OS X: Alt+L) und die Multimediatasten (mit Ausnahme der Lautstärke) funktionieren auch. Die Entfernen-Taste entspricht nun Fn+Backspace, STRG+ALT+ENTF wird per STRG+ALT+Backspace ausgeführt. Falls ihr WinAmp steuern wollt, solltet ihr daran denken die globalen Hotkeys zu aktivieren.

Die Lautstärke: dazu müsst ihr zu einem zweiten Tool greifen: UAWKS (Unofficial Apple Wireless Keyboard Support for Windows). Das Ganze ist ein AutoHotKey-Script. Kurioserweise wird es wohl durch die Installation der Tastaturtreiber etwas aus der Bahn geworfen sodass man eigentlich etwas anderes einstellen muss als erwartet.

Obwohl ich die Option anhake, dass die Lautstärkefunktion OHNE FN-Taste funktionieren soll, tut sie dies eben nicht. Um die Lautstärke zu via Tastatur zu regeln muss man als zusätzlich die Fn-Taste betätigen.

Fazit: Ja, definitiv ein wenig frickeliger als die blanke Installation irgendeines Treibers. Dafür habe ich aber jetzt die gewünschte Tastatur nebst Multimediatasten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25451 Artikel geschrieben.