Apple Watch: Neue Herausforderung zum Tag der Erde

Apple möchte die Besitzer der Apple Watch motivieren, sich zu bewegen und auf ihre Gesundheit zu achten. Dazu hat man die Activity-App zur Verfügung, mit der man sich tägliche Bewegungsziele setzen kann und auch Trainings- bzw. Steh-Ziele hat. Auf dieser Basis kann man verschiedene Herausforderungen bewältigen wie beispielsweise das Verdoppeln des Bewegungsziels und Medaillen erhalten.

Ab und an haut Apple zu bestimmten Ereignissen besondere Herausforderungen raus, in diesem Jahr zum Beispiel zu Valentinstag und zum internationalen Frauentag. Am 22. April ist der offizielle Tag der Erde, zu dem es auch wieder eine derartige Challenge geben wird. Bereits im letzten Jahr konnte man eine Medaille dazu erhalten.

Um die Challenge zu meistern, müsst ihr eine 30-minütige Aktivität am 22. April abschließen. Dabei spielt es im Gegensatz zum letzten Jahr keine Rolle welches Workout. Habt ihr das erledigt, erhaltet ihr den Erfolg und ein animiertes Sticker-Pack für iMessage. Zu diesem gehört ein rotierendes Recycling-Logo, eine Windmühle und das Abzeichen für 2018. Ob das Motivation genug für euch ist, müsst ihr entscheiden. Ein bisschen Gamification schadet jedenfalls nie.

via 9t5mac

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ghostwriter says:

    Hallo,

    habe zwar der „Tag der Erde“ Badge bekommen, jedoch finde ich nirgends den iMessages Sticker

    Kann mir jemand sagen, wie ich den Sticker aktivieren kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.