Apple veröffentlicht watchOS 5

Neben iOS 12 hat Apple soeben auch begonnen, das neue Release von watchOS an den Mann oder die Frau zu bringen. Mit watchOS 5 kommen ebenfalls eine Menge Änderungen auf eure Smartwatch, die vor allem erneut den Fokus auf Sport und Gesundheit setzen.

Unter anderem gibt es nun eine automatische Trainingserkennung, die euch daran erinnert ein Training zu starten oder zu beenden, solltet ihr es selbst vergessen haben. Weiterhin könnt ihr euch mit den Aktivitäts-Wettbewerben nun mit euren Freunden messen und einen Kalorien-Run ausrufen. Wer gewinnt, erhält neue Badges in der Aktivität-App.

Weiterhin gibt es für Yoga-Begeisterte nun ein entsprechendes Training, auch Wanderer dürfen sich freuen. Läufer erhalten mit der rollierenden Pace und der Kadenz neue Messwerte zum Auswerten ihrer Runs. 

Auch in puncto Apps gibt es Neuigkeiten. Die Podcasts-App kommt nun endlich auf eure Apple Watch und mit der Walkie Talkie-App könnt ihr Sprachnachrichten mit euren Freunden austauschen.

Das Siri-Zifferblatt wird mit dem Release ebenfalls intelligenter und Besitzer einer Series 3 müssen nur noch das Handgelenk heben, um Siri zu besprechen. Diese Option lässt sich in den Einstellungen auch  ausschalten. Natürlich sind die gruppierten Mitteilungen auch an Bord.

Ihr könnt das Update ab sofort über die Watch-App herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. So schade, R.I.P. Time Travel. Habe ich (gefühlte) 300x am Tag gebraucht.

  2. Welche watch wird denn noch mit watchOS 5 versorgt?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.