Apple veröffentlicht iOS 14.4.2 und iPadOS 14.4.2

Recht überraschend schiebt Apple ein Update auf iOS und iPadOS 14.4.2, dem Update auf 14.4.1 vom Monatsbeginn nach. Wie schon beim vorherigen Update handelt es sich um ein Sicherheitsupdate, welches zudem einigen weiteren Bugs den Garaus machen soll. Entsprechend ist es empfehlenswert, das Update alsbald bei sämtlichen Geräten durchzuführen, dies legt Apple in der Update-Benachrichtigung auch nahe. Auch ältere Geräte werden mit iOS 12.5.2 mit weiteren Sicherheitsupdates versorgt. Das Changelog beinhaltet zur aktuellen Stunde keine Neuerungen, entsprechend ist von ausschließlichen Bugfixes auszugehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Was das Patch auch klar macht Apple muss momentan auch ziemliche Produktions Probleme haben, das sie sich nicht in der Lage sehen 14.5 freizugeben weile sie wohl neue Produkte nicht so liefern können wie sie wollen

  2. Auch für die Apple Watch ist ein Update verfügbar

  3. Es wird eine extrem kritische Cross-Site-Scripting Lücke im Safari Framework gepatcht die wohl auch schon ausgenutzt wird, also unbedingt schnell patchen.

  4. Habe random Restarts nach dem Update. iPhone 12.
    noch jemand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.