Apple TV+: „Severance“ von Ben Stiller erhält zweite Staffel

Im Februar hat Apple TV+ die Serie „Severance“ unter der Regie von Ben Stiller ins Portfolio aufgenommen. Stiller war für die Serie auch als ausführender Produzent tätig. Falls ihr die Serie aus der Feder von Dan Erickson verfolgt, dann hoffe ich, euch hat das Staffelfinale der ersten Season am Freitag, dem 8. April gefallen? Die finale Folge „The We We Are“ machte beunruhigende Enthüllungen, die in einem Cliffhanger enden. So viel kann ich euch bereits verraten: Ihr müsst nicht um eine Fortsetzung bangen, denn Apple hat eine Staffel 2 des Arbeitsplatz-Thrillers bestätigt. Jene soll noch tiefer in die geschaffene Welt eintauchen und noch mehr Schichten von Lumon zutage bringen.

In „Severance“ spielt Adam Scott („Parks & Recreation“) die Rolle von Mark Scout, einem Team-Manager bei Lumon Industries, dessen Mitarbeiter eine Prozedur durchlaufen müssen, um die Erinnerungen des Privat- und Arbeitslebens im Kopf zu trennen. Natürlich passiert das „Work-Life-Balance-Experiment“  nicht ohne Folgen und so nimmt die Story ihren Lauf.

Mark Friedman, Chris Black, John Cameron und Andrew Colville sind neben Erickson ausführende Produzenten. Stiller, Nicky Weinstock und Jackie Cohn sind über Red Hour Productions als ausführende Produzenten tätig, während Arquette und Scott als Produzenten fungieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Hi, ich denke mal dieser Artikel wurde vor dem 8.4. geschrieben – sonst machen die Sätze im ersten Absatz wenig sinn.

    Aber ja, bin gespannt wie es weiter geht.

  2. BigBlue007 says:

    Hmm… also ich fiebere da nix mehr entgegen, denn das Staffelfinale am 08.04. liegt ja nun schon drei Tage zurück… 😀 Und ja, es war mehr als gut, dass man bereits vorher wusste, dass es weitergeht. Ansonsten wäre das einer der übelsten Cliffhanger der letzten Jahre gewesen. War es auch so, aber halt halbwegs erträglich, wenn man weiß, dass es nicht zu Ende ist.

  3. Ich bin mit der ersten Staffel noch nicht durch, freue mich aber sehr, dass es weiter geht. Die Serie und das ganze Setting ist herrlich schräg und abgefahren.

  4. Für mich mittlerweile neben Ted Lasso und Servant das Highlight auf AppleTV+. Hoffe dass die 2. Staffel nicht auch wie See, For All Mankind, Morning Show enttäuscht.

  5. Ich fand die Serie auch spannend, mal etwas anderes, klasse Schauspieler – kurzum richtig gut.

    Ich bin aber extrem angepisst weil die mitten im Plot aufgehört haben, das ist ja kein Cliffhanger à la Bobby Ewing unter der Dusche, sondern eher den Tatort nach 60 Minuten abgeschaltet. Die Serie hätte ich mir jedenfalls _jetzt_ nicht angesehen, wenn ich das gewusst hätte. Denn die hätten sich ja auch gegen eine zweite Staffel entscheiden können und bei der aktuellen Ankündigung ist das ja keine kleine Sommerpause, sondern es wird ja jetzt ist die Produktion geplant. Vermutlich Release frühestens Ende 2023?

  6. Seit langem mal wieder richtig schön auf der Stuhlkante gehockt vor Spannung. Bissl dreist der Cliffhanger, aber gut gemacht. Lasse ich mir gern gefallen, wenn es so befriedigend wie bisher weitergeht. Tatsächlich finde ich die ersten Folgen schwierig und langsam, dafür wird man später entlohnt

  7. Naaa, ich weiß nicht, ich weiß nicht. Dieses Streaming-Zeug geht mir zunehmend auf die Nerven. Klar, Atmosphäre und Style waren großartig, genauso wie die meisten Schauspieler. Aber dieses „Waaah, wie geht es weiter“ von Woche zu Woche zu schleppen, nur um dann in ein niemals endendes Teasern zu verfallen, ist doch im Endeffekt wirklich unbefriedigend.

  8. Ab Folge 7 ist die Serie bei mir plötzlich auf Englisch, ohne deutsche Tonspur. Sowohl auf iPhone, iPad und auch Apple TV. Ist das so bei euch auch?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.