Apple TV+ reduziert angeblich auch die Streaming-Qualität in Europa

Netflix, YouTube und Amazon Prime Video sind bereits umgestiegen: Sie bieten geringere Bitraten an, um das Netz zu entlasten. In Zeiten von Home Office und „Menschen daheim“ wird halt mehr gestreamt, da kann es offensichtlich an manchen Knotenpunkten eng werden. Mit der Reduzierung der Bitrate will man da ein wenig gegensteuern. Auch Apple TV+ soll wohl schon in Europa ein wenig an der Bitratenschraube nach unten gedreht haben, zumindest, wenn man dem Medium 9to5Mac glauben möchte. Sie schreiben, dass Apple Videostreams mit Auflösungen von bis zu 670 Pixeln Höhe zu liefern scheint. Zusätzlich zu der geringeren Auflösung erscheinen die Streams stark komprimiert mit sichtbaren Artefakten. Die geringere Qualität sei weit entfernt von den detailreichen 4K-HDR-Inhalten, die Apple TV+ normalerweise anbietet. Bei meinem Gegentest stellte zumindest ich aber keine sichtbaren Artefakte auf meinem TV fest.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Wozu? Das schsut doch eh niemand, nicht einmal Gratis.

    • Kann ich in meinem Fall bestätigen. Hatte letztes Jahr oder wann das war den Probezeitraum gestartet, kurz „The Morning Show“ gestartet, nach 10 Minuten war es mir zu doof und hab die Sendung beendet. Der Rest war auch nichts für mich und dann habe ich das Abo dirket gekündigt.

      Nun vor 2 Wochen habe ich ein neues Apple TV 4k gekauft, das Gratisjahr aktiviert, kurz geguckt was es gibt, wieder raus und nicht eine Sendung bis jetzt gesehen.

    • Konstantin says:

      Finde den Dienst für quasi Umsonst ganz okay. schaue ich genauso oft wie Netflix im Moment. Ganz gute Sachen: Little America, Unglaubliche Geschichten und Servant.

      Netflix hat wirklich gute Serien. Aber abgesehen von Witcher und Love, Death and Robots letztes Jahr auch nicht viel mehr gekommen, soweit ich mich jetzt erinnern kann – Staffelfortzetzungen lasse ich mal ausen vor. Größtenteil kommt bei Netflix im Moment umauch nur etwas mit Highschool, Drogenserien und Koch-/ Backformate.

      Ich hoffe Apple TV+ geht den weg weiter und produziert lieber weniger, dafür hochwertigere Sachen.

  2. Ja, das kann ich bestätigen.
    Habe gestern „The Banker“ geschaut und die Qualität war nicht das was man von Apple TV+ sonst gewohnt ist.

    • Sparbrötchen says:

      Beim DE-CIX sieht es auch nicht dramatisch aus
      https://www.de-cix.net/de/locations/germany/frankfurt/statistics

      Einschätzung vom DE-CIX
      https://www.de-cix.net/de/news-events/news/big-upswing-in-internet-usage-due-to-covid-19-measures

      +10 % increase in average data traffic
      Over 9.1 Terabits per second data throughput – a new world record
      50% increase in video-conferencing traffic (Skype, WebEx, Teams)
      25% increase in online and cloud gaming and in traffic from the use of social media platforms
      (…)
      All DE-CIX Internet Exchanges are able to handle the existing and expected traffic growth without any problems. Even if all companies in Europe were to operate exclusively remotely with staff all working from home, and the UEFA European Football Championship were to be broadcast in parallel, we would still be able to make the necessary bandwidth available for seamless interconnection.

      • Was habt ihr immer alle mit dem beschissenen DE-CIX? Es gibt noch andere Ecken im Internet. Wenn irgendwo lokal Bandbreite knapp wird, kann der Provider nicht einfach drosseln. Dann kämen nur noch hoch aufgelöste und toll aussehende 4K-Standbilder an. Das muß beim Absender geschehen. Einfach mal logisch denken.

  3. Einfach traurig wenn Leute die keine Ahnung haben über so etwas entscheiden.

  4. Es geht doch um sämtliche Streaming-Leistungen, oder? Also auch Leihfilme aus iTunes?

  5. Holterdipolter says:

    Ich glaube eher, dass die Streamingdienste das nur machen, um Geld zu sparen; schließlich bezahlen die das nach Trafficvolumen. Feine Ausrede!

    • „…schließlich bezahlen die das nach Trafficvolumen…“ Quelle?

      • Ich glaube, dass die das machen, weil sie sich darüber bewusst sind, dass in dem Moment, in dem alle meine Nachbarn auf der Couch streamen, ich aber Homeoffice mache, ich die Videokonferenz knicken kann, weil die Kapazität zwar im Backbone, aber nicht auf der Netzebene vor meiner Haustür ausreicht.

  6. Jan-Sebastian says:

    Kann ich bestätigen, gestern Abend gab es bei AppleTV+ nur noch SD-Qualität, völlig unschaubar. Jetzt hat es sich auf Full HD eingependelt, würde ich sagen. Man kann das auch in den Infos während der Wiedergabe sehen (Menü-Taste), da steht kein 4K-Logo mehr, teilweise HD oder auch kein Hinweis.

    Bei Kaufinhalten sah es gestern Abend übrigens noch gut aus.

  7. Also bei mir laufen Amazon und YouTube noch in HD. Habe auch in den letzten Wochen keine Einbußen bemerkt, das Netz hält das locker aus.

    Okay, wer auf shared medium wie bspw Kabel Internet gesetzt hat, mag Probleme bekommen, aber im VDSL Bereich ist das nicht zu erwarten.

    Bei VDSL rufen die meisten Kunden ja nur 1/4 bis 1/2 der Leitungskapazität ab, da buchen die meisten 50mbit, über die Leitung gehen aber oft problemlos 100-200mbit, die dann künstlich gekappt werden.

  8. Sichtbare Artefakte möchte ich natürlich auch nicht haben, aber generell habe ich wenig Sinn für diesen 4K- und UHD-Wahn. Das liegt vielleicht am Alter, aber das sind Filme und Serien, die können auch ruhig aussehen wie Filme und Serien, das muss nicht rüberkommen, als wäre ich live dabei, schon gar nicht, wenn ich mehr dafür bezahlen muss.

  9. Wozu drosseln, wenn eh keiner schaut?
    Verstehe das ja bei YouTube, Netflix und Prime…. aber Apple TV+!???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.