Apple TV+: Kostenlose Testphase dürfte bei vielen Nutzern enden

Wir berichteten Anfang des Jahres davon, dass Apple den kostenlosen Testzeitraum für Apple TV+ für berechtigte Nutzer verlängerte und dass auch Kunden von Apple One Geld zurückbekamen. Der Zeitraum für die Verlängerung und die Rückzahlungen lief dabei laut früherer Informationen bis inklusive Juni. Der wird heute Nacht beendet und vielleicht sollten Nutzer, die derzeit nichts zum Streamen bei Apple TV+ finden, daran denken.

Rein preislich liegt der Streaming-Service für Filme und Serien bei 4,99 Euro im Monat. Für Apple-Nutzer, die Musik und mehr wollen, ist vermutlich das Komplettpaket Apple One preislich wesentlich interessanter. Für 15 Euro (20 Euro für Familien) gibt’s da iCloud-Speicher, Apple Music, tv+ und Apple Arcade. Da muss zumindest ich nicht lange rechnen, da ich das Abo in meiner Familie teile. Und übrigens: Ab Herbst gibt’s damit sogar im Familien-Abo und 200 GB iCloud-Plan die Unterstützung für bis zu 5 HomeKit-Secure-Video-Kameras.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Mein Gratis Testabo geht noch bis zum November 2021. Werde das Abo nicht verlängern, dafür bietet mir Apple zu wenig Content, auch wenn die Streaming Qualität (Ton und Bild) 1A ist.
    Apple One interessiert mich generell nicht. Zusätzlichen iCloud brauch ich nicht, Arcade interessiert mich nicht, da ich am iPhone/iPad nicht zocke und ich nutze Spotify weshalb Apple zu viel des guten wäre.
    Muss halt jeder selbst wissen, ob er/sie ein nutzen aus einem Abo ziehen kann.

  2. Naja in Deutschland ist Apple one unattraktiv da viele Dienste fehlen. Sobald diese da sind ist es ein super paket

    • Was ist viele? News und Fitness?

      • Ja die beiden. Musik, Video gibts genug gleiche/bessere Alternativen. Auf die man nicht unbedingt verzichten möchte. Auch für den Speicher.
        Das News Angebot und Fitness gibts aber finde ich nur in schlechter Alternativen die teuer sind.
        Die dritte Preisstufe bei Apple one finde ich hier auch recht attraktiv.

        Hoffe zum Ende des Jahres gibts auch ne Dach variante

  3. Es kommt auch darauf an wie man es nutzt. Wir sind zu fünft und wenn man schon Apple Music betrachtet ist das für jeden 4€ dazu hat dann noch jeder AppleTV+ also lohnt sich das schon.
    Serien und Filme sind sehr gut. Es ist ein netter Zusatz der sich lohnt wenn man die Familienfreigabe nutzt.

  4. Bei mir läuft das noch bis Ende Juli, werde dann aber auch erstmal kündigen. Wenn es das One Abo mit 2TB icloud gibt (wir haben 5 Iphones, 4 Ipads und 2 Macs) dann nehme ich es im Bundle gerne wieder.

  5. Auch wenn ich die 2. Staffeln von For All Mankind und Home Before Dark so eher mittelmäßig fand, so bietet es für mich immer noch die hochwertigsten Serien und Filme. Für die 5€ ein echter No Brainer, im Verbund mit Apple One sowieso. Jetzt mit Lossless Audio bei Apple Music ist das schon geradezu spottbillig.
    Insofern, in jedem Fall werde ich nach Ende des Probezeitraums nächsten Monat im Rahmen von Apple One buchen.
    Disney+ und Netflix werden nur noch sporadisch reaktiviert, Netflix immer seltener da einfach viel zu teuer.
    Amazon läuft so mit wegen Prime.

  6. Meins läuft zum 18. Juli ab. Ich werde es erstmal auch nicht verlängern, obwohl ich mich sehr auf die zweite Staffel von „Ted Lasso“ freue.
    Auch kann ich Apple TV nicht ohne Kreditkarte auf einem Windows Laptop aktivieren. Da ich sowas noch nicht nutze und ich keine andere Zahlungsmittel zum aktivieren des Accounts nutzen kann, ist dies sehr einseitig.
    Nur über iPhone schauen ist auch nicht ideal.

  7. Audionymous says:

    Mein Abo läuft auch nächsten Monat ab, ich verlängere aber auf jeden Fall, da kommt viel gutes Zeug die nächste Zeit!
    Da ich kein Netflix mehr habe weil es einfach immer schlechter wurde tun mir die paar Euro nicht weh und die Qualität der Serien ist in meinen Augen momentan die beste was ein Dienst bieten kann.

  8. Apple TV+ läuft bei mir noch bis Ende des Jahres kostenlos und wird dann gekündigt. Die Anzahl der Stunden, die ich das in den letzten sechs Monaten genutzt habe, kann man an den Fingern einer Hand abzählen.

    Apple One ist für mich persönlich (mit gebuchtem Apple Music und 50GB iCloud) auch witzlos. Da muss man schon wirklich alle Bestandteile von Apple One unbedingt haben wollen oder die Family Variante mit mindestens drei Personen nutzen/teilen können, damit das kein Verlustgeschäft ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.