Anzeige

Apple startet ein Serviceprogramm für das iPad Air (3. Generation)

Apple hat ein Serviceprogramm für das iPad Air (3. Generation) gestartet. Man habe festgestellt, dass bei einer begrenzten Anzahl von Geräten des iPad Air unter bestimmten Umständen dauerhaft ein leerer Bildschirm angezeigt wird. Bevor sich der Bildschirm leert, kann es zu einem kurzen Flackern oder Aufleuchten kommen. Betroffene Geräte wurden zwischen März 2019 und Oktober 2019 hergestellt, so das Unternehmen. Qualifizierte Geräte werden von Apple oder einem autorisierten Apple Service Provider kostenlos repariert. Der Kunde kann nun über die Apple-Webseite einen autorisierten Apple Service Provider finden, einen Termin in einem Apple Store vereinbaren oder auch den Support kontaktieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wie bekomme ich raus ob mein iPad betroffen ist?

  2. Man kann nicht selbst feststellen, ob das Gerät betroffen ist, oder? Anhand Seriennummer oder so.

  3. Thomas Z. says:

    Vor ca. 2 Monaten habe ich genau diese Prozedur mit dem Gerät meine Tochter durchlitten. Plötzlich flackern, kurz einen grünen Streifen gesehen, wenig Zeit später war nur noch ein schwarzer Screen zu sehen – Tränen. Umtausch lief aber problemlos über Gravis im Rahmen der normalen Gewährleistung ab. Warum man aktuell keine Seriennummern ab prüfen kann, ist wirklich komisch. Wir gingen damals von einem Montagsgerät aus aber da scheint eine große Charge mit Produktionensmängeln unterwegs zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.