Anzeige

Apple One: Aktuelle Beta von Apple Music für Android liefert neue Informationen zum Kombi-Abonnement

Gerüchten zufolge soll Apple an einem „Apple One“-Abonnement werkeln, das sämtliche kostenpflichtigen Dienste des Unternehmens in einem einzigen Abo zusammenfassen könnte. Laut Bloomberg könnte das Angebot auf ein Basis-Abo (Apple TV+, Apple Music kombiniert) und weitere Premium-Abos aufgeteilt werden, die dann zusätzlich Apple Arcade, Apple News+ und zusätzlichen Speicher für iCloud beinhalten. Nun konnte man bei 9to5Google in der neuen Beta-Version (3.4.0) von Apple Music für Android ein paar Codezeilen finden, die neben dem Namen „Apple One“ auch einen internen Codenamen „Aristoteles“ beinhalten.

Scharf kombiniert lässt sich nun zumindest annehmen, dass das kommende Bundle auf jeden Fall Apple Music beinhalten wird. Bestehende Apple-Music-Abos sollen sich keinesfalls parallel mit einem Apple-One-Abo abrechnen lassen, es muss dann maximal für das One-Abo bezahlt werden. Und: Auch wenn diese Codezeilen in der Android-App gefunden worden sind, scheint es so, dass die Verwaltung des Abos später entweder über die iOS-, macOS- oder tvOS-App erfolgen muss:

You can manage your Apple One subscription using your iPhone, iPad, Apple TV or Mac

Preise oder einen Veröffentlichungstermin für das neue Abo-Modell gibt es aus der Meldung bislang nicht zu berichten. Schauen wir doch mal, ob Apple beim Event in der kommenden Woche hierzu mehr verlauten lässt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Jo, warten wir Mal ab. Mehr als bisher Einzel Zahl ich nicht und 100 GB Speicher könnten bei 150 Euro im Jahr für Musik Einzel und TVplus schon rausspringen. Soll ja nicht nur Apple was davon haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.