Nvidia GeForce Now erhält zehn neue Spiele, Chromebook-Nutzer können Steam-Spiele synchronisieren

Bei Nvidia GeForce Now halten zehn neue Spiele zum Streamen Einzug. Voraussetzung ist für euch natürlich, dass ihr die jeweiligen Titel in einem der angebundenen Stores, etwa Steam, gekauft habt. Neu ist außerdem, dass ihr für Screenshots nun Nvidia Ansel auch in Kombination mit GeForcw Now verwenden könnt.

Außerdem können nun auch Chromebook-User ihre Steam-Bibliothek mit GeForce Now synchronisieren. Windows und macOS wurden da ja bereits vorher angekoppelt. Heute wiederum sind zusätzlich eben folgende Titel bei GeForce Now neu mit dabei:

  • Star Renegades (Day-And-Date Release auf Steam am 8. September)
  • Railway Empire (Kostenlos im Epic Games Store von 10. bis 17. September)
  • Where the Water Tastes Like Wine (Kostenlos im Epic Games Store von 10. bis 17. September)
  • Dungeon of the Endless – Crystal Edition
  • Endless Legend – Emperor Edition
  • Pro Cycling Manager 2019
  • Skullgirls
  • UBOAT
  • Assassin’s Creed Chronicles: China (Uplay)

Zurück auf GeForce Now:

  • Endless Space 2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Es fehlt eine mobile Lösung von Nvidia

  2. Es gibt doch GeForce now auf Handys?

  3. Nur für IPhone und IPad leider nicht.

    • Was aber die Schuld von Apple ist und nicht von Nvidia, Google oder Microsoft

    • Da musste bei Apple nachfragen.
      Ich selbst nutze statt Nvidia GeForce Now einen virtuellen Shadow PC. Da kann ich zocken und unter Umständen noch ein paar andere Windows Sachen machen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.