Apple macOS Mojave 10.14.5: Ergänzendes Update für MacBook Pro 2018 und 2019

Solltet ihr ein MacBook Pro 2018 oder das neue Modell 2019 in 15 Zoll besitzen, so schaut doch einmal nach, ob ihr ein ergänzendes Update zu  macOS Mojave 10.14.5 angeboten bekommt. Das 1,27 GB große Update wurde am Abend des 22. Mai von Apple veröffentlicht, es soll sich um ein Firmwareproblem kümmern, welches eben genannte MacBook-Pro-Modelle mit T2-Sicherheits-Chip betrifft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Mein Macbook pro aus 2013 hat es auch bekommen..

  2. RA Michael Seidlitz says:

    Das Update wird mir selbst bei einem MacBookPro Mid 2010 (ohne T2-Chip) angezeigt, welches nur über den macOS Mojave Update Patcher mit macOS 10.14.5 läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.