Apple: iPhone-Event im Livestream verfolgen

Wie Apple soeben bekannt gab, wird am 12. September um 19:00 Uhr deutscher Zeit das diesjährige iPhone-Event stattfinden. Dieses könnt ihr natürlich auch im Livestream verfolgen. Der Konzern aus Cupertino hat dafür eine separate Webseite geschaltet, auf der ihr euch auch einen Termin in den Kalender schmeissen könnt. Enthusiasten unter euch verpassen die Veranstaltung somit nicht versehentlich.

Der Stream erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10 oder neuer, einen Mac mit min. macOS Sierra 10.12 oder einen Windows 10-PC und Microsoft Edge, andere Browser können natürlich ebenfalls genutzt werden. Auch der Apple TV wird über die Apple Events-App die Veranstaltung auf den großen Bildschirm bringen.

Auch wenn ihr nicht live dabei sein könnt, werdet ihr direkt nach dem Event alle Informationen zu den Vorstellungen bei uns finden. Wir sind schon ziemlich gespannt, was Apple alles aus dem Ärmel zieht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Großer Gott, das sieht aus wie der Mülleimer Mac von oben. Ich dachte die wollten den diesmal modular anbieten :/

  2. könnte aber auch der kranz der watch4 sein

  3. Vielen Dank für die vernünftige vollständige Meldung, wo eine bestimmte Apple-Seite vor lauter Aufgeregtheit zwei Drittel der Angaben vergessen hat.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.