Sony WF-SP900: Sportkopfhörer mit internem Speicher für 279 Euro

Sony hat auf der IFA 2018 seine neuen Sportkopfhörer WF-SP900 vorgestellt. Sie bieten 4 GByte internen Speicherplatz und eigenen sich daher auch zu autonomen Musikgenuss – ganz ohne Bindung zu einem mobilen Endgerät. Parallel sind die Kopfhörer komplett kabellos und auch noch wasserfest. Laut Sony sind sie auch für das Training im Schwimmbad oder im Salzwasser nutzbar. Das gewährleistet die Schutzklasse IPX5/8. Dank IP6X besteht zudem Schutz vor Staub und anderweitigem Schmutz.

Sony gibt als Laufzeit sechs Stunden an, wenn Musik lediglich vom internen Speicherplatz der Kopfhörer abgespielt wird. Beansprucht ihr stattdessen ein mobiles Endgerät und geht via Bluetooth ran, dann kommt ihr auf drei Stunden. Dabei dient die Aufbewahrungsschachtel der Earbuds zugleich als Powerbank und kann die WF-SP900 dreimal komplett aufladen, bevor sie selbst an die Steckdose will. Dank NFC sind zudem schnellere Verbindungen mit ebenfalls kompatiblen Geräten möglich.

Im Handel sind die Sony WF-SP900 in den Farben Schwarz, Weiß und Gelb erhältlich. Im Lieferumfang liegen vier verschiedene Ohrstücke in unterschiedlichen Größen sowie Ohrbügel in drei Größen bei. Fürs Schwimmen legt Sony sogar nochmal zusätzlich vier Ohrstücke bei. Auch eine Sicherheitskordel ist mit von der Partie, falls man befürchtet die Kopfhörer könnten z. B. im See verloren gehen. An den Earbuds sind Tasten vorhanden, um die Lautstärke zu regeln oder etwa Titel zu überspringen.

Sony bietet auch eine passende App namens Hadphones Connect an. Hier könnten die Klangeinstellungen sowie ein Modus für das Durchlassen von Umgebungsgeräuschen angepasst werden. Im Handel findet ihr die neuen Sony WF-SP900 ab November 2018. Sie werden 279 Euro kosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.