Apple Keynote am 12. September: Gather round.

Apple hat heute den Termin für die September-Keynote genannt. Am 12. September wird man neue Hardware präsentieren. Es handelt sich dabei um das jährliche iPhone-Event, in dessen Umfeld auch weitere Geräte erwartet werden. Der Claim der diesjährigen Veranstaltung lautet: Gather round.

Die Gerüchte im Vorfeld sind natürlich wieder breit gefächert, da geht es beispielsweise um drei iPhones, die man sehen könnte. So soll es zwei neue Spitzenmodelle geben, einmal den leistungsstärkeren Nachfolger des iPhone X, aber auch ein größeres Modell wird erwartet. Auf der anderen Seite rankten sich weitere Gerüchte um ein iPhone, welches mit iPhone 7-Hardware auf den Markt kommen soll.

Auch auf der Gerüchte-Agenda: Aktualisierungen des MacBook Air und des Mac mini, außerdem steht da ja immer noch das iPad im Raum, welches ohne Home-Button erscheinen könnte – neue Gesten in iOS 12 sollen es möglich machen. Womit wir natürlich beim Thema wären: Betriebssysteme. Hier erwartet man noch einmal die Vorstellung von iOS 12 und macOS Mojave. Die wird man sicherlich im Nachgang ein paar Tage später für die Allgemeinheit final freigeben.

Zu guter Letzt wird man bei Apple vielleicht auch etwas zu AirPower sagen, die drahtlose Lade-Lösung ist schon vor langer Zeit angekündigt worden und viele Nutzer warten darauf, iPhone, AirPods und Apple Watch frei auf der Matte platzieren zu können, um diese Geräte aufladen zu können. Und die Apple Watch wird als Series 4 natürlich auch in Neuauflage erwartet.

So aus meiner Warte würde ich sagen, dass das Ganze nach etwas viel Inhalt klingt, da kann Apple fast zwei Veranstaltungen machen. Wer weiß, vielleicht passiert dies ja auch so. Aber erst einmal abwarten, der 12. September wird sicherlich viel Neues bringen, worüber es sich zu schreiben und zu sprechen lohnt. Auch bei uns.

Günstiges iPhone 2018 womöglich mit iPhone 7-Chip

iPhone X Plus soll sich in iOS-Beta zeigen

iOS 12: Beta 5 gibt Hinweise auf größeres iPhone X Plus mit Landscape-Modus

Apple Watch Series 4 bei Eurasischer Wirtschaftskommission gelistet

Apple Watch Series 4: Neues Design und größeres Display?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Frank Ingendahl says:

    Und ein neuer MacPro steht wieder nicht auf der Liste 🙁

  2. Da mein S7 Edge inzwischen mehrere Unfälle hatte brauche ich ein neues Smartphone.
    Wir wohl wieder ein iPhone. Irgendwie fühlt sich iOS in den Details runder an.

  3. Runde Apple Watch?

  4. „Gather round“

    Das runde Dingens da auf dem Bild könnte halt auch die Gold-Variante einer runden Apple Watch sein.

    Das wäre ziemlich cool.

  5. Für mich sieht das eher aus wie eine Induktionsspirale, vielleicht hat es etwas mit Qi zu tun, denn, dass es etwas mit runden Displays zu tun hat, ist für mich doch eher unwahrscheinlich. Vielleicht soll es aber auch so etwas wie „Rundumschlag“ (alles fügt sich zusammen) bedeuten, nämlich, dass in diesem Jahr alle Geräte bis zurück zum Mac Mini berücksichtigt werden und eine Aktualisierung erhalten?

  6. Hab auf ein iMac Update gehofft… der feiert dieses Jahr 20. Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.