Apple iPad Pro kann ab sofort in allen drei Ausführungen bestellt werden

artikel_iPadProApple kündigte die Verfügbarkeit des iPad Pro für diese Woche an. Was bisher fehlte: Der preis für die 128 GB WLAN-Variante. Diese ist ebenso verfügbar wie die 32 GB WLAN-Version und das 128 GB WiFi + Cellular-Variante. Im günstigsten Fall bezahlt man für das iPad Pro 899 Euro, mit diesem wird man aber auch recht schnell an die Speichergrenzen stoßen. Die 128 GB WLAN-Variante kostet 1079 Euro, die 128 GB WiFi + Cellular-Ausführung schlägt mit 1229 Euro zu Buche. Für den Apple Pencil, die zusätzliche Tastatur oder Smart Cover werden dann noch einmal ein paar mehr Euro fällig. Dank 12,9 Zoll Retina-Display und Apple A9X SoC eignet sich das iPad Pro auch für aufwändigere Anwendungen, sodass die Nutzung des Tablets tatsächlich im Pro-Bereich angedacht ist. Alle Modelle sind bislang mit einem Tag Lieferzeit angegeben, in den Offline-Stores wird das Tablet diese Woche auch noch ankommen. Zur Bestellung kommt Ihr über diesen Link.

Apple2015_iPad_iPhone6

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Wer von euch bezahlt die 1229 Euros?

  2. So habe mit jetzt das 128 GB Model mit WiFi bestellt, das iPhone hat man eh immer dabei. Soll direkt Freitag kommen der Stift, leider erst ne Woche später.

  3. Ich kann „Retina“ nicht mehr hören bzw. lesen…

  4. Geldverschwendung. Das normale iPad ist mmn. das beste Tablet aber das Pro muss sich mit dem Surface messen und da geht es einfach haushoch unter.

  5. @MarcoZ: Dann lass es… 😉

  6. Es gibt Menschen, die geben knappe 1.000,- € für ein Telefon aus.

  7. Also auf der offiziellen Apple Seite kann ich das iPad Pro noch nicht kaufen. Ich weiß nicht was für einen Link Ihr da habt. Die Apple Mitarbeiterin sagte mir ich sollte warten !!!

  8. @Der Klinkenputzer: Es gibt Menschen, die geben 100,- EUR für ein Telefon aus. (Sinnlose Aussage)

  9. @Mac – schwierig, vorab ein Wort beim Lesen auszuschließen. 😉

    Bei aller Qualität der von Apple verbauten Displays, beschrieben ppi / typischer Abstand. Das schafft heute jedes Mittelklassegerät. Die Vorzüge liegen inzwischen doch an anderer Stelle…

  10. @Mac Buddy Die Aussage ist in keiner Weise sinnlos sondern soll lediglich vor Augen halten, dass diese Menschen sicherlich auch nicht die 1.200,- € für ein Tablet abschreckt, wenn bereits die von mir genannte Summe von vielen für ein Telefon ausgegeben wird.

  11. Solange beim Kauf Glückshormone ausgestoßen werden, haben alle Seiten doch das Richtige gemacht oder seh ich das falsch? ;-D

  12. Was ich nicht verstehe ist:
    Warum bekomme ich es als Konzern nicht hin den Stift zur selben Zeit wie das Pad zur Verfügung zu haben und warum schaffe ich kein deutsches Tastaturlayout….
    Noch dazu wenn ich weiß, dass viele das Pro wegen dem Stift kaufen werden.

  13. Das ist weder ein richtiges Consumer-Gerät noch ein richtiges Pro-Gerät. Also eine ganz, ganz kleine Nische.

  14. Es gibt übrigens Studenrabatt bei apple für das iPad Pro (auch über AoC)

  15. Für Studenten an der Uni ist das Surface Pro 100x besser. Dagegen ist das iPad „Pro“ mit seinem kastrierten iOS nur ein überteuertes Spielzeug.

  16. Ob das iPad Pro gemessen am Surface beschnitten, zu teuer oder verglichen mit dem iPad Air 2 Geldverschwendung ist, ist doch eine für jeden Käufer ganz individuelle Sache. Wenn sich jemand dieses Gerät kauft und total glücklich damit ist oder es genau auf seine Nutzung zugeschnitten ist, dann ist es für ihn sicherlich keine Geldverschwendung, sondern genau die richtige Investition. Das muss doch nun wirklich jeder für sich entscheiden…

  17. Lieferzeit verlängert sich für das spacegraue Topmodell bereits auf 19.-23.11. – scheint also doch genug Abnehmer zu haben. Na mal sehen…

  18. @Theo

    Das sind völlig unterschiedliche Geräte mit völlig unterschiedlichen Nutzungsarten.

    Für mich sind beide sinnlos, aber das heisst ja nicht das eines der beiden für einen anderen Nutzer auch sinnlos ist.

    Das Ipad Pro ist für Musiker oder Videoproduzenten sicher ein geiles Teil. Das Surface vielleicht für Studenten oder Poweruser.

    Aussendienstmitarbeiter können sich für das eine oder andere begeistern, je nach dem was die da draußen brauchen.

    Die Vielfalt macht es halt. Das iPad Pro mit dem Surface zu vergleichen, ist schlicht und einfach Schwachsinn.

  19. Ich wollte doch ein iPad Air 3 kaufen 🙁 Werde mir mal das iPad Pro anschauen, denke aber das es zu groß ist. Touch3D hat es auch nicht…

  20. … und sie zahlen nicht nur 1200 Tacken für den Müll, sondern schlafen auch noch 3 Wochen vor dem Laden und haben beim blanken Konsumieren dann auch noch Glücksgefühle… und wenn sie als Erster aus dem Laden mit dem Ding herauslaufen, fühlen sie sich wie ein Olympiasieger…

    Solche Leute können sich wahrscheinlich dann auch keine Stulle mehr ohne app schmieren und wenn der Strom ausfällt, sind sie innerhalb von 24h tot!

    „Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“ (Heinrich Heine)

  21. @Arno – Kleiner Tipp mal, auch wenn es wahrscheinlich ein hoffnungsloser Kampf gegen Windmühlenflügel ist: Leben und leben lassen. Menschen haben unterschiedliche Interessen. Der eine findet das blöd, der andere das. So ist das nun mal und das wird sich auch Gott sei Dank nicht ändern. Lass die Leute doch vor dem Laden schlafen… das hat doch überhaupt keine Auswirkungen auf dich! Und als ob Millionen von Käufern das machen würden… So viele haltlose Pauschalurteile in einem einzigen Kommentar. Wer schmiert sich denn bitte ne Stulle mit ner App? Olympiasieger? Also wirklich…

  22. Jedem was ihm gefällt und mir ein iPad Pro 128 / WiFi. Da mein iPhone 5s noch seinen Dienst tut konnte ich auf LTE verzichten. Mein iPad 2 wird jetzt einen geduldigeren User finden. Auf den Pencil werde ich bis 19.11. warten müssen, aber das iPad soll am Freitag dem 13. (für mich immer ein Glückstag) eintreffen.

  23. Im Applestore gibt es ebenfalls bereits die Logitech Backlit Tastatur für iPadPro für € 159,– zu kaufen.

  24. Ja wer es nicht kauft ist der Schlaue und wer wie ich sich eben das iPad Pro 128GB+Wifi+Stift bestellt hat, der hat keine Ahnung vom Surface & Co. Wenn es jmd. interessiert, ich kann gerne dann aus meinem beruflichen Alltag mit dem Pro berichten, dann kann sich jeder für seine Bedürfnisse ein besseres Bild machen. So ist es nur ein theoretischen Daten-Bashing.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.