Apple iOS 6.1.3 auch mit Lockscreen-Bug

Und täglich grüßt das Murmeltier. Gestern veröffentlichte Apple iOS 6.1.3, welches auch einen Lockscreen-Bug behebt. Apple hat auf der Seite mit dem Changelog sogar den Finder der Lücke namentlich erwähnt. Und was macht der? Der findet mal wieder eine neue Möglichkeit, um auch ein gesperrtes iOS 6.1.3 zu überlisten. Der Schlüssel liegt im wahrsten Sinne des Wortes in der Sprachsteuerung. Heute ist also Tag der Lockscreen-Bugs, erst Samsung, nun Apple.

(Danke Bünyamin, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Das ist schon peinlich für Apple…
    Sie bringen ein Update raus um die Lockscreen-Umgehung zu beheben… Und machen den selben Fehler.

  2. Da sieht man, dass man vor dem kopieren von Samsung erst einmal überprüfen sollte, ob das überhaupt sinnvoll ist…
    😉

  3. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der bug ziemlich egal war und das ziel eher der jailbreak, der jetzt wieder nicht möglich ist..