Apple „Geschenkkarte für alles“ nun auch in Deutschland verfügbar

Apple hat eine neue, allgemeingültige Geschenkkarte angekündigt. „Für alles und alle„. Produkte, Zubehör, Apps, Spiele, Musik, Filme, TV-Sendungen, iCloud+ und mehr sollen sich mit einer Karte bezahlen lassen. Mit dem Apple-Account-Guthaben kann man auf Apple.com oder im App Store bezahlen. Nutzer können damit Apple-Produkte, Zubehör, Spiele, Apps und mehr kaufen. Die bislang bekannten App-Store- und  iTunes-Karten werden nun wohl durch die neue „Geschenkkarte für alles“ ersetzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Damit sind dann wohl die Zeiten mir 10%, 15% und 20% auf Guthabenkarten vorbei. Schade.

    • Sind sie doch schon länger nicht mehr wirklich. Ggf. bietet Apple das Aufladen des Kontos noch ab und zu selbst mit 10 % an. Sonnst zahl ich jetzt halt direkt per KK und brauche diesen Umweg nicht mehr nehmen.

      • 10% gab es auch dieses Jahr in schöner Regelmäßigkeit. Und nicht nur bei Apple, sondern auch bei Amazon, REWE, Lidl, Aldi oder Penny.

    • Gerade gibt es immerhin bei Penny extra Payback Punkte auf iTunes Karten.

    • Das dachte ich mir auch, schade. Kaufe mein Google Play und Apple Guthaben bisher immer in solchen 20 Prozent Angeboten.

  2. War überfällig oder? Kaufe nie solche Karten, aber hätte als Elternteil angenommen, dass das längst so ist, egal was draufsteht. Gab es nicht auch iTunes und Apple Music Karten und irgendwie waren sie dasselbe, nämlich Gutscheine für iTunes. Wobei gibt es iTunes noch als Shop?

    Da sieht man schon das aktuelle Problem für Menschen, die sich damit nicht ständig beschäftigen. kein Plan mehr, wie Apple das alles aufteilt. Serien kaufe ich jetzt ja auch in der TV App, manches gibts aber nur via iTunes App oder wie die heißt und Musik… ach ist mir alles zu vile 😛

    • Es stand nur Apple Music drauf – aber es war das gleiche Konto. Es wurde nur zwischen Services und Hardware unterschieden.

      Ist bei Microsoft übrigends das gleiche ob du ne MS Karte oder Xbox kaufst es geht auf das gleiche Postfache.

  3. Och nö,

    ich habe vor einiger Zeit erst bei Roßmann 100€-Karten mit 15% Extraguthaben gekauft. So machen wir das seit Jahren und zahlen dann i.d.R. unseren Cloud-Krams. Final Cut war auch mit mind. 10% (die es ja ständig gibt) angedacht…

  4. Sehr, sehr schade. Ich nutze seit Jahren die guten alten iTunes-Karten zum Aufladen von Guthaben, und bekomme so auf Softwarelizenzen, Apple-Abos usw. im Ergebnis permanent 10 oder 15% Rabatt.

    Da die neue Karte Hardware inkludiert, wird es wohl keine Rabattaktionen mehr geben.

    Dass es sie für die bisherigen Karten 2022 generell nicht mehr nicht gegeben hat, kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Bis Juni waren sie regelmäßig zu finden – immer mal woanders, zuletzt bei Apple selbst Anfang Juni.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.