Anker Soundcore Life P3: Neue In-Ear-Kopfhörer mit ANC und kabellosem Laden

Anker hat für seine Marke Soundcore neue Earbuds vorgestellt: die Life P3. Sie unterstützen sowohl aktive Geräuschunterdrückung (ANC) als auch kabelloses Laden und einen Transparenzmodus, bei dem Umgebungsgeräusche bewusst durchgelassen werden. Dadurch könnt ihr z. B. am Bahnhof Ansagen hören.

Die Soundcore Life P3 verwenden 11-mm-Treiber und bieten gleich drei Modi zur Geräuschunterdrückung, darunter den Transportmodus (maximales ANC), den Outdoor-Modus sowie den Indoor-Modus. Wer hier im Blog gerne mitliest, kennt diese Einstellungen vielleicht schon aus meinem Test des Souncore Life Q35. Auch die Anrufqualität solle laut Anker passen, dafür habe man insgesamt sechs Mikrofone integriert.

Außerdem gebe es laut Anker einen Gaming-Modus, der die Soundeffekte in Spielen hervorhebt. Ein Schlafmodus ist ebenfalls an Bord, der euch dann allerlei Umgebungsgeräusche wie z. B. Meeresrauschen anbietet. Die Soundcore-App kann euch zudem dabei unterstützen, die richtigen Aufsätze zu wählen.

Solltet ihr Interesse haben: Die In-Ear-Kopfhörer Soundcore Life P3 werden zwischen dem 10. Juni und dem 5. Juli auf de.soundcore.com zur Vorbestellung verfügbar sein. Der Verkaufspreis wird 79,99 € betragen. Ebenfalls gibt es da eine Aktion: Wer bei der Vorbestellung einen Euro anzahlt, erhält 25 % Frühbucherrabatt. Der Gutscheincode wird bei Marktstart (ca. 6. Juli) per E-Mail zugeschickt und kann dann auf Amazon.de eingelöst werden.

Ein paar Eckdaten der Anker Soundcore Life P3

  • 11-mm-Treiber
  • Multi-Mode-ANC
  • Zwei Transparenzmodi
  • 7-Stunden-Akku in den Ohrhörern mit ausgeschaltetem ANC / 6-Stunden-Akku mit eingeschaltetem ANC (bei 60 % Lautstärke)
  • Kabelloses Laden des Cases – alternativ via USB-C
  • 10 Minuten Aufladen der Ohrhörer = 2 Stunden Spielzeit
  • 6-Mikrofon-Uplink-Rauschunterdrückung für Telefonate
  • Anpassbare Touch-Bedienelemente
  • Kompatibilität mit Siri zum Start und anderen Sprachassistenten in der Zukunft
  • Fünf Sätze von Silikon-Ohrstöpseln, von XS bis XL
  • Bluetooth 5.0
  • Wasserresistent nach Schutzklasse IPX5
  • Erhältlich in fünf Farben: Nachtschwarz, Ozeanblau, Korallenrosa, Champagnerweiß, Himmelblau
  • Größe der Ohrhörer / Größe des Gehäuses – 37,9 x 21,75 x 23,75 mm / 60,92 x 52.88 x 30,97 mm
  • Gewicht des Earbuds / des Gehäuses – 4,93 g / 49,8 g
  • Preis: 79,99 Euro

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Was ist denn da der Unterschied zu den Liberty Air 2 Pro?

  2. Weshalb bauen die Hersteller nicht mal Earbuds, die auch im Ohr passen und drin bleiben?

    • Könnte damit zusammenhängen das es nicht – das Ohr – gibt

    • Bin ich also doch nicht alleine mit dem Problem. Ich will die Dinger einsetzen und dann nicht alle 10 Minuten nachdrücken müssen oder aktiv drauf achten ob sie noch da sind. Hab ich denn so komische Gehörgänge? 😀

    • Schaut euch wenn dann mal die von JABRA an – Elite oder Active.

      werden quasi in die Ohrmuschel eingedreht. Sitzen bei mir irre gut, egal bei welchem Sport etc.

  3. Christoph says:

    Kann man die unabhängig voneinander auch jeweils einzeln benutzen?
    Also nur den rechten bzw. nur den linken?

  4. Drucken solche Formate beim seitlichen Liegen auf dem Kopfkissen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.