Android Wear: Sony nennt Pop Up Notifications als neue Funktion

Für Fans von Android Wear war der gestrige Tag ein guter. Google öffnete den Vorhang und ließ verlauten, welche neuen Funktionen die Smartwatches, beziehungsweise das Betriebssystem Android Wear in den kommenden Wochen erhalten wird. Kurzform: WLAN-Unterstützung bei Uhren mit WLAN-Modul (dürften wohl fast alle mit Qualcomm-Chip sein, ausser die erste LG G Watch), eine verbesserte Navigation und neue Bildschirmmodi. Detailliert findet ihr die Neuerungen in diesem Beitrag.

Android Wear

Hersteller wie Motorola und Sony haben in ihren Hausblogs ebenfalls über das kommende Android Wear-Update berichtet, doch Sony hat inhaltlich mehr zu bieten. Da man davon ausgehen darf, dass Sony keine eigenen Funktionen in das System Android Wear bringen darf, wird das von Sony genannte Feature sicherlich auch andere Smartwatches auf Basis Android Wear betreffen. Sony nennt Pop Up Notifications als neue Funktion – etwas, was man bei Googles Ankündigung nicht findet.

Sony geht nicht näher auf die Neuerung ein, lässt nur verlauten, dass man nichts wichtiges verpasst, selbst wenn man sich in einer anderen App befindet. Hier scheint man also mit dem kommenden Update von Android Wear eine Benachrichtigungsfunktion zu bekommen, die ein wenig an die Heads-Up-Benachrichtigungen aus Android 5.0 Lollipop erinnert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „dürften wohl fast alle mit Qualcomm-Chip sein, ausser die erste LG G Watch“
    Warum den nicht die LG G watch? Kann man das irgendwo nachlesen welche WLAN unterstützen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.