Android bekommt Nachtmodus

Er dürfte zu den meist gewünschten Funktionen gehören: Der Dark Mode / Night Mode für Android. Es gibt Hersteller, die haben schon etwas in ihre Umsetzung von Android hinein gefrickelt, des Weiteren gibt es einige Anpassungsmöglichkeiten aus der Android-Community. Android 9.0 (P) könnte so eine Funktion bereits ab Werk verpasst bekommen, denn darauf deutet ein Eintrag aus dem Android Issue Tracker von Google hin. Hier meldete ein Nutzer den Feature-Request an, dass er eben gerne einen Night Mode / Dark Mode in Android sehen würde, ohne dass er zu Hilfsmitteln greifen muss.

Der Eintrag hat am heutigen Tag den Status „fixed“ bekommen. Dazu meldete ein Mitarbeiter am Android-Projekt zusätzlich: „Unser Entwicklungsteam hat diese Funktion hinzugefügt. Es wird in einer zukünftigen Android-Version verfügbar sein.“. Damit dürfte klar sein, dass der Dark Mode / Night Mode seinen Einzug in Android halten wird, wahrscheinlich sogar mit Android P, also Android 9.

(24.2: Hier gibt es ein Update zum Thema)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Nicht schlecht wenn´s ab Werk kommt. Aber anderseits ich kenne kein Aktuelles Telefon, wo es sowas nicht schon gibt mit automatisch abdunkeln oder wärmere Farben.Viele apps können das auch schon wie z.B telegramm X. Wenn mein U11 in diesen Nachtmodus geht (bei mir Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang) schlatet sich auch Telegramm X in den Darkmode.

  2. Na toll, hab Nacktmodus gelesen und mich gefreut. Wieder nix 🙁

  3. Genau das ist eines der Kernprobleme von Android, bzw. was gegen die Pixel Phones spricht!

    Apple entwickelt kontinuierlich und bringt jedes Jahr ein neues iOS raus.

    Bei Android, wird Android selber entwickelt, was letztlich sehr oft nur Implementierung von bereits bekannten Funktionen von bspw. Samsung sind. Somit hängt Vanilla Android im Funktionsumfang immer deutlich zurück. Sprich ein Pixel Phone kostet mehr als Samsung und kann weniger. Da nützen mir auch die Updates wenig, wenn ich nach drei Jahren auf dem Stand von letztem Jahr bin. Samsung hingegen liefert einfach keine Updates mehr…

  4. Was ist damit denn gemeint. Ein Dark Theme? Denn den Blaufilter gibt es ja schon.

  5. Beim S8 gibt es ja den Blaufilter, den ich nur eine Nacht zum lesen benutzt habe und dann es vergessen hatte auszuschalten sodass ich fast 3 Tage mit diesem Modus gedacht hatte dass etwas mit meinem Display nicht stimme 😉

    Nachtmodus dann im S8/S9 bestimmt so gegen April/Mai 2019?

    Apropos S8 (kleines OT):
    Ich habe da etwas von Android 9.0 (P) gelesen. Scheint das nächste Betriebssystem von Android zu sein 😉 Als Samsung Nutzer habe ich mittlerweile vergessen was das eigentlich ist, die kommen nämlich nicht in die Pötte was das Oreo betrifft. Ich hatte damals nie Kopf über Betriebssystem-Updates gemacht aber mittlerweile sollte man schon sagen dürfen dass Samsung hier keine gute Figur macht. Ausreden gibt es hier nicht Richtung Google, denn das Sony XZ1 hatte es schon vor den Pixel 2-Smartphones, das war vor fast ein halbes Jahr!
    Auch in Sachen offizielle Update-Liste (welche Smartphones wann das neue Betriebssystem bekommen) macht hier Sony eine 1A Arbeit. Sucht man bei Samsung vergebens.

    So, Mahlzeit 😉

  6. Verstehe ich nicht. Mein Google Pixel 2 XL hatte das ab Werk mit Android 8. Dachte das wäre schon fester Bestandteil ab Android 8

  7. Es ist hier ein Dark Modus gemeint. Mehr schwarz statt hellen Farben, um bei OLED Strom zu sparen. Den Blaufilter gibt es bereits.

  8. Es ist so schwach von Samsung was sie die letzten Jahre bieten. Die Handy’s werden schweine teuer und nach 2 Jahren sind sie veraltet weil sie keine Update mehr bekommen. Ich habe immer das Note genommen, diesmal das S8 plus. Und es geht schon schitte los mit den Updates. (OREO) Ich denke ich wechsel Samsung einfach aus. Andere Hersteller sind da schon viel besser. Danke für den Klasse Service Samsung.

  9. Keine Ahnung, was immer das Gemecker soll. Samsung schiebt die Sicherheitspatches (wie Sony) halbwegs regelmäßig ein und ehrlich, ein neues Betriebssystem mit dämlichen neuen Smileys, einer 2Pixel veränderten Tastatur oder irgendeiner völlig unnützen tief versteckten Funktion („Mutti Mutti, Tethering ist für dich jetzt noch einfacher!“) interessiert mich mal Null. Was bringt dem/der Durchschnittsnutzer/in ein tolles neues Startlogo, nur um zu zeigen „schau ich hab schon Oreo“? Meine Güte Zielgruppen für Mainstream-Telefone, wie S8 oder IphoneX sind nicht immer die IT-Enthusiasten…

    PS: ontopic: den Darkmode vom Samsung-Browser hab ich echt schätzen gelernt. Sieht vor allem auch tagsüber super aus Da nehm ich ein komplettes System im Darkmode sofort.

    • Passwort-Manager sind unter Android eine Katastrophe, da es einfach keine brauchbare Schnittstelle für Autofill gab – diese wurde erst mit Oreo eingebaut und das ist mMn schon eine Funktion auf die man sich freuen kann.

      Umso schlimmer eigentlich dass Vanilla Android wie DFFVB schon angemerkt hat so wenig bietet was man „unbedingt“ haben möchte, da gibts bei Apple und Samsung schon einiges was sie jährlich an interessanten Neuerungen dazulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.