Android Backup unter Windows und Linux

Ich hatte hier mal seinerzeit beschrieben, wie man mit den in Android implementierten Parametern ein Vollbackup des Smartphones oder des Tablets unter Windows und Mac OS X erstellt. Kein Hexenwerk, aber eigentlich eine Schande, dass da Google noch nichts in petto hat.

Simple ADB Backup

Wer meine Anleitungen zu kompliziert findet (dürfte eigentlich nicht der Fall sein, habe ich ja auch hinbekommen), oder zu faul ist, der kann das Ganze auch einmal mit einer klickbaren Oberfläche machen. Simple ADB Backup bekommt ihr für Linux und Windows und ist, wie erwähnt, eine Klicklösung, damit ihr keine Befehle eingeben müsst. Das Tool ist in einer Betaphase, kann von euch bei Bedarf aber gerne mal getestet werden. Letzten Endes erledigen diese Tools alle eine ADB-Backup-Funktion bei Nicht-Root-Geräten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Muss ich dafür das Gerät jailbreaken (rooten) oder bleibt das Gerät im Normalzustand?

  2. Zitat: Letzten Endes erledigen diese Tools alle eine ADB-Backup-Funktion bei Nicht-Root-Geräten.

    Nein, musst du nicht.

  3. Wie du lesen kannst : „Letzten Endes erledigen diese Tools alle eine ADB-Backup-Funktion bei Nicht-Root-Geräten.“
    Es wird also eine Vollsicherung ohne Root Berechtigung erzeugt.

  4. Caschy: Nuri kommt zurück….. Yipppiehhh

  5. Komisch – Irgendwie funktioniert ADB bei meinem Galaxy Nexus nicht…. – Entweder es wird direkt „success“ gesagt und nen 0-byte-file erstellt, oder er synct laut Handydisplay alles (Alle App-Namen laufen durch) – sagt dann „success“ und verweist wieder auf nen 0-byte-file… Auch wenn ich ADB direkt anweise passiert das so…

    Ja, noch nicht gerootet – und ich werde es nicht machen, wenn alleine schon das nicht klappt…

  6. [Klugscheißmodus an] Mal für alle: Bei einem Android Gerät gibt es keinen Jailbreak!!! Das nennt man rooten! Jailbreaken tut man bei einem Gerät von der Firma Apple.[Klugscheißmodus aus]

  7. ich will das als vm image – wie vmware converter!!!

  8. Finde das auch äußerst schwach, dass hier Google immer noch nichts von Haus aus integriert hat.
    Das ist beim iPhone nämlich eine wirklich feine Sache. Entweder wird vollautomatisch nach Wunsch Abends beim einstecken des Handys in die Dockingstation/Ladegerät eine Datensicherung in die iCloud abgelegt.

    Oder halt ganz klassisch wie früher beim synchronisieren über iTunes.

  9. @elknipso Naja – die Google-branded Handys synchronisieren ja mit dem eigenen Google-Account..
    Aber wenn du dein Handy mal so richtig in die Tonne haust (also Software vermiesen oder so) dann kommt man eben nicht mehr ohne Drittanbietertools aus…
    Da war’s bei Apple definitiv einfacher ein iPhone ohne richtig funktionierendes iOS wieder zum Laufen zu bringen…

    • @Konstantin
      Ja bei der Nutzung der Google Dienste sind zumindest mal die Kontakte und Kalenderdaten sicher.
      Wer diese aber nicht nutzt, oder die Daten lokal auf dem Gerät liegen hat scheint bei einem Defekt oder Diebstahl in die Röhre.
      Das Problem ist, dass denen das oft nicht bewusst ist.

  10. Huawei bringt zum Glück ab Werk die App „ALL BACKUP“ mit. Da kann man ein u.a. ein Vollbackup, Systembackup, Apps+Datenbackup etc. machen. Ich brauche kein Root mehr, das Tool kann alles.

  11. Ich verfolge die Sache des adb Backups (nur mit ICS und höher möglich!) schon eine Weile und hab es auch selber versucht mit meinem HTC One S. Is aber keine wirklich 100% sichere Lösung! Mal klappt es das überhaupt ein vollständiges Backup ensteht, manchmal zu kleine Backups. Mal klappt es das App Einstellungen/Savestände wieder hergestellt werden können, mal nicht. Aufpassen das man nur System Daten wieder auf die selbe Android Version zurück spielt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.