Android Auto 7.5 veröffentlicht: Das sind die behobenen und bekannten Probleme

Nach ein paar Wochen des Betatestens hat Google mit der Verteilung von Android Auto in Version 7.5 begonnen. Leider hat Google kein Changelog zur Verfügung gestellt, sodass man nun nicht genau weiß, welche Funktionen da nun hinzugekommen sind. Allerdings gibt’s weiterhin eine Übersicht von Fehlern, die Google behoben hat und welche, die noch immer vorhanden sind. Android Auto läuft nicht bei jedem rund und daran wird auch die Version 7.5 nichts ändern. Schaut am besten einmal in die Übersicht, der bekannten und laut Google behobenen Fehler:

Kürzlich behoben:

[Auto] Musik stottert über Bluetooth oder Wifi, wenn sie mit Android Auto verbunden ist
– Das Samsung-Team hat sich dieses Problems angenommen. Weitere Informationen finden Sie in dieser Ankündigung.
[Assistant] Spotify funktioniert nicht mehr mit Sprachbefehlen
– Das Spotify-Team hat sich dieses Problems angenommen. Weitere Informationen finden Sie in dieser Ankündigung.

[Oppo] Android Auto friert ein, wenn das Oppo-Telefon gesperrt ist
– Das Oppo-Team hat sich dieses Problems angenommen. Bitte lesen Sie diese Ankündigung für weitere Informationen.
[Xiaomi] Telefon verzögert sich, nachdem es von Android Auto getrennt wurde
– Bitte lesen Sie diese Ankündigung für weitere Informationen. (11/23/2021)

[Auto] Android Auto zeigt das Wetter für den Heimatort anstelle des aktuellen Standorts an
– Das Android Auto-Team hat sich dieses Problems angenommen. Weitere Informationen finden Sie in dieser Ankündigung.

In Arbeit:

[Auto] Verbindungsproblem auf Samsung S22

[Auto] Google-Assistent-Anrufe werden auf den Telefon-Lautsprecher umgeleitet

[Auto] Riesige Icons nach dem Upgrade auf Android 12

[Auto] Android Auto trennt die Verbindung bei Verwendung des Pixel 6 / Pro

[Auto] Android Auto funktioniert nach dem Android 12-Update nicht mehr

[Assistant] Assistant-Abfragen führen zu der Antwort „etwas ist schief gelaufen“.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Bei mir Ist Android Auto letzte Woche zum ersten Mal komplett abgestützt, es ging nichts mehr. Erst nach dem „Neustart“ von meinem Auto lief es wieder. Anscheinend war das Problem autoseitig, mehrere Neustarts von meinem Pixel 6 brachten nichts. Als ich Zuhause war gab es dann ein Update im Playstore. Ansonsten läuft es eigentlich ganz gut und steht Apple in nichts nach. Ich nutze es sehr gerne im Auto, vor allem geht der Sprachassistent besser als bei Apple. Im Auto habe ich versucht mit Siri eine Waschanlage zu suchen, sie fand eine, fragte mich: „soll ich anrufen“, ich: „nein“, so tat es trotzdem und dieser Vorgang lies sich nicht mehr abbrechen, sobald ich Siri im Auto starte will sie immer wieder dort anrufen. Generell funktioniert Android mit meinem Auto besser als mein iPhone. Ich würde den Zustand Apple CarPlay in Verbindung mit Mitsubishi Outlander PHEV als Katastrophal bezeichnen, was nicht unbedingt am Auto liegt, weil das stellt ja „nur“ die Schnittstelle bereit.

    Der Outlander stellt ein WLAN Netzwerk bereit, warum auch immer das so gemacht wurde, in diesem Netzwerk lassen sich ein paar Dinge mit dem Smartphone fernsteuern. Mein iPhone ist verbunden und mein Pixel 6 Pro auch. Auch hier macht mein iPhone Probleme. Was ganz banales, bestellen über die McDonalds App ist mit dem iPhone unmöglich, sobald das iPhone mit meinem Auto verbunden ist, kann ich nicht bestellen, da mein Auto nicht mit dem Internet verbunden ist, schalte ich WLAN ab hat die App keinen Standort und bestellen geht wieder nicht, Stelle ich das WLAN auf nicht automatisch verbinden, verbindet es sich trotzdem und bleibt sogar zuhause damit verbunden obwohl mein FRITZ!Box Netzwerk ein besseres Signal hat und ich fast davor sitze. Mit dem Pixel 6 Pro gibt es solche Probleme nicht, da kann ich die Netzwerke konfigurieren was sie sind und wie sie behandelt werden sollen. Jetzt könnte man über den Autohersteller schimpfen, wenn ich mit dem Auto nicht super zufrieden wäre und es im Alltag nicht so einen super Job machen würde.

    Solche kleinen Dinge im Alltag lassen mich an Apple doch sehr stark zweifeln. Sobald man etwas mehr in die Materie einsteigt, außer WhatsApp und co. kommt es schnell zu Problemen.

    • the customer says:

      Spannend. Genau das ist mir auch zum ersten mal passiert. Musste auch das Auto ein und ausschalten damit das Radio neustarten. Absoluter Mist, so was.

  2. [Auto] Android Auto trennt die Verbindung bei Verwendung des Pixel 6 / Pro

    Wäre schön, wenn das mal endlich behoben wird. Eigentlich peinlich bei einem Google Flagship…

    • hab genau das selbe Problem beim S22 & beim Pixel 6, die Verbindung wird scheinbar bei Funkzellenwechsel des Smartphones manchmal getrennt. Es passiert immer an der selben Stelle auf der Autofahrt.

      Ist also kein Pixel Problem sondern eher ein Android Auto Problem

  3. BigBlue007 says:

    In der heutigen Zeit eigentlich ein no-go: Keine Audioausgabe via Android Auto während eines MS Teams Call. Wurde offenbar auch noch nicht gefixt.

  4. Peter Silie says:

    Inwiefern ist Android Auto selbstständig? Laufen die Apps auf dem Auto oder dient es nur zur Wiedergabe und Darstellung der Apps vom Handy?
    Sprich wenn ich ein engoogletes Android-Handy habe und das mit Android Auto verbinde, in welchem Ausmaß schieße ich mir dann ins Knie?

    • the customer says:

      Android Auto Hardware ist nur ein Monitor mit Toucheingabe und diversen anderen Tasten, die dann auf das Handy übermittelt werden während das Handy das Bild auf dem Monitor ausgibt. Es läuft alles auf dem Smartphone.
      Wenn die Navi-App richtig implementiert wurde, kann auch die GPS-Dachantenne über USB auf das Smartphone übertragen werden, so dass der Empfang besser ist. Nach meinem letzten Kenntnisstand macht das allerdings nur Google Maps.

  5. Hat jemand das Problem dass man per Assistant keine Telegram Nachrichten mehr schreiben kann? „Schreibe Telegram Nachricht an …“ hatte vor ein paar Monaten immer funktioniert aber nun nicht mehr. „Diese App wird nicht unterstützt“. Nur noch das Antworten auf erhaltene Nachrichten funktioniert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.