Android: aCalendar+ Kalender & Tasks für 50 Cent

acalendarIst heute Tag der 50 Cent-Aktionen? Nicht nur der Nova-Launcher ist für 50 Cent zu haben, auch beim „aCalendar+ Kalender & Task“ gibt es eine Reduzierung auf diese schmale Summe. Auf jeder Plattform finden sich zig Apps, die uns das Erledigen von Aufgaben und das Verwalten von Terminen als besonders einfach versprechen. Der reduzierte aCalendar+ Kalender & Task ist dabei kein Unbekannter und hat in der Premium-Version laut Google Play Store 100.000 – 500.000 Installationen – bei einer durchaus guten Bewertung von 4,7 Sternen.

acalnexus

Die App bietet unter anderem natürlich Kalenderfunktionen (diverse, auch Exchange), eine Agenda-Ansicht, Google Tasks, Feiertage, Profile und auch die Option, Termine mit Kontakten zu verknüpfen oder diverse Benachrichtigungs-Optionen einzustellen. Ich selber bin bislang unter Android mit dem Google Kalender in Verbindung mit Event Flow unterwegs – aber ich denke, jetzt werde ich mir auch mal den aCalendar+ Kalender & Task wieder genauer anschauen.

aCalendar+ Kalender & Tasks
aCalendar+ Kalender & Tasks
Entwickler: Tapir Apps GmbH
Preis: 4,99 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. genialer Kalender, benutze ich schon seit er das erste mal hier vorgestellt wurde =)

  2. anscheinend wiede rnicht in AUT, bei meiner Schwester zeigt er € 3,99 an

  3. Für mich immer noch eine konkurrenzlose App und ihr Geld mehr als wert… Auch das dazugehörige Widget ist durchaus brauchbar 🙂

  4. Schade, den für mich perfekten Kalender gibt es anscheinend nicht:

    1 Eine ordentliche Monatsübersicht mit Kalenderinhalten
    2 ein einfacher Wechsel in eine (gekachelte) Wochenübersicht
    3 „popup Day view“ (ausführliche Tagesagenda bei Klick auf einen Tag)
    4 einfache Termineingabe mit schneller Uhrzeiteingabe (nicht die Standard Timepicker)
    5 Berücksichtigung der Standard Reminderzeiten aus dem google Kalender

    Calendar Pad: unschlagbar bei 1-4, fail bei 5
    google Kalender: lala bei 1, fail bei 2 und 4, 3 und 5 sehr gut
    aCalender: 1-2 super, fail bei 3 -5

    Ich bleibe leider bei der Kombination von Calendar Pad und google Kalender. Umständlich und ärgerlich

  5. Mein Gott, der Kalender wird uch nicht besser, enn man ihn verschenkt. Das ist die gefühlt zehnte Fast-Verschenk-Aktion der App innerhalb eines Jahres.

  6. finde die könnten am UI langsam mal wieder was machen. ist zwar material design, aber sieht trotzdem altbacken aus.

  7. @selch
    Schon den Business Calendar getestet?
    https://play.google.com/store/apps/dev?id=7036691420417713918

  8. @selch: Alle deine Wünsche werden von aCalendar abgedeckt! Vielleicht mal richtig damit auseinandersetzen. Leichter Switch zur Tagesagenda, dann einfach den gewünschten Tag berühren und nach rechts wischen. Nach links wischen um zur gewünschten Wochenübersicht zu gelangen. Man kann auch ein 3-Finger-Tap definieren, mit dem z. B. eine Endlos-Agenda angezeigt wird. Außerdem ist die schnelle Uhrzeitangabe über zwei Wege möglich. Bereits beim langen Druck auf gewünschten Tag und dann noch mal in der darauffolgenden Bearbeitung des Termins über vordefinierte Buttons wie -30, -15, +15, usw.

  9. aCalendar ist nicht schlecht. Aber der King ist immer noch der Business Calendar 2 in der Pro Version.

  10. Ich habe noch keinen anderen Kalender mit einer solchen super Wochenansicht gefunden !

  11. @Didi: Beim BC2? Ja, der hat einfach die beste Wochenansicht. und da das die von mir meistgenutzte Ansicht ist, leg ich da besonders viel wert drauf. Die Wochenansicht vom aCalendar finde ich (sagen wir mal) suboptimal.

  12. @Didi: die von calendar pad finde ich noch besser. Hauptsächlich wegen der kleineren Schrift, des spartanischen Designs und des besseren day-view-popups

    @mGuest:

    @dioptrin, thx, ist wirklich mehr drin: Der Slider für die Uhrzeitangabe zusammen mit dem „long click“ ist gut brauchbar.

    Wo finde ich denn die Option für die Berücksichtigung der je Google Kalender eingerichteten Standard-Benachrichtigungen? Wenn das drin ist, wird gewechselt.

  13. @mGuest: Die Wochenansicht vom businesskalender gefällt mir nicht gut, die Zeitangabe haben die anderen auch besser gelöst und die Standardbenachrichtigungszeiten kommen anscheinend nicht rüber.

  14. Ich hab lange aCalendar+ benutzt, bin nun bei DigiCal, ist schöner und schneller.

  15. @Marco: DigiCal ist ziemlich schick. Kann die pro-Version die je Google Kalender eingerichteten Standard-Benachrichtigungen verwenden? Und wie kommt man einfach von der Monats- in die Wochen bzw. Tagesansicht?

  16. @selch
    Wenn ein Termin ohne Erinnerungen angelegt und mit Google synchronisierst wird, werden die Standardbenachrichtigungszeiten gesetzt. Man kann aber auch Termin Templates verwenden.

  17. @selch: „einfach“ in die anderen Ansichten über das Seitenmenü. Einen Shortcut wie bei aCalendar+ gibt es nicht – hat mich da aber ehrlich gesagt auch genervt, weil ich oft versehentlich in der Wochenansicht gelandet bin, obwohl ich scrollen wollte.
    Bei Digical nutze ich die geteilte Monatsansicht/Agenda, die finde ich richtig super, mehr brauche ich nicht.

  18. @mGuest: beim kostenlosen Business Calendar wird mir im Default keine Benachrichtigung angezeigt. Optionen zur Veränderung habe ich nicht gefunden und die Standardbenachrichtigungen der Google Kalender werden nicht berücksichtigt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.