Android 4.4.3 Factory Images für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 veröffentlicht

Android 4.4.3 ist da – zum Zeitpunkt dieses Beitrages wird die Version allerdings noch nicht OTA (over the air) verteilt, sondern liegt lediglich als Factory Image vor – ein Umstand, welcher die Android-Gemeinde sicherlich nicht vor dem schnellen Flashen abhalten wird. Bereits gestern informierte T-Mobile in den USA über das Ausrollen der neuen Version und sprach im Changelog lediglich vom Beheben einiger Fehler.

Foto 03.06.14 06 47 27

Der letzte Stand bei uns ist dahingehend, dass die Kamera optimiert worden ist und auch in Sachen Bluetooth-Verbindungen hat man nachgearbeitet. Solltet ihr etwas finden (außer den neuen Dialer), was absolut neu und bislang unbekannt ist, dann sagt Bescheid, ein Kommentar genügt – alternativ legen wir hier im Blog bei Neuigkeiten nach. (danke Alex, Peter und Andreas!)

Nachtrag: hier findet ihr die AOSP-Informationen.

Bildschirmfoto 2014-06-03 um 06.55.45

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Auf meinem Nexus 10 ist es soeben gelandet (ota)!

  2. farmerjohn says:

    Für beide Nexus 7er ist das Factory Image ebenfalls erhältlich. Nur der Vollständigkeit halber. Hatte mich gewundert und daraufhin geguckt.

  3. farmerjohn says:

    Puh, ist noch zu früh für mich. Sorry für den Kommentar, ich hatte nur die Twittermeldung gelesen und die Überschrift hier nur überflogen. Steht ja da, das N7.

  4. Strange, bei mir stürzt fastboot komischerweise während dem „fastboot update image…“ Vorgang ab. :

    Er fängt nicht an irgendwas zu updaten, von daher tut das dem Telefon jetzt nicht weh – dennoch etwas doof.

  5. Auf meinen nexus 4 wird es auch schon ota angeboten.

  6. Diejenigen, die es schon per OTA angeboten bekommen haben: Sind Eure Geräte gerootet? Bei mir (Nexus 5, root, CWM) tut sich noch nichts…

  7. @Sven Nein mein Nexus 10 ist nicht gerootet.

  8. Hmmh, eigentlich sollte das ja unkritisch sein. Das Factory Image hab ich mir schon gezogen. Lang warte ich nicht mehr… ;o)

  9. @Christian: Kann ich dann gerne machen. Aus welchem Grund?

  10. Christian says:

    @Sven: Danke! Grund: Mein N5 läuft mit Root und Custom Recovery (wie ein paar andere wohl auch) und da klappt das automatische Update nicht. Ein Flashen über Recovery geht aber in der Regel ohne Probleme.

  11. Das Image für Nexus 7 (2013) 32GB LTE fehlt.

  12. Das mit Root und kein OTA wär aber dann ne neue N5 Spezialität…

    Habe auf Nexus S, Galaxy Nexus, Nexus 4, N7 (2012) mit Root und CWM immer OTA Meldungen bekommen.
    Wenn man mit den Root Rechten sparsam umgeht klappt dann auch das Update.
    Murkst man zu viel an den Systemdateien rum kann es sein, dass das Update mit nem Status 7 error abbricht.

  13. Nexus 5 und noch kein OTA ;o(

  14. Ich kenne mich nicht sehr mit Android aus, deshalb eine potenziell dumme frage:
    Wenn ich per OTA update, verlier ich Root oder?

  15. Die Wahrscheinlichkeit dazu ist hoch. Super Su (evtl. nur pro Version) bietet einen OTA Überlebensmodus, das könntest du probieren,ob das klappt hängt dann aber davon ab, wie viel Google am System verändert hat.

    Ansonsten ist das doch auch kein Problem… einfach per Fastboot wieder CWM flashen und damit dann die aktuellste supersu.zip flashen.
    Sollte das Probleme bereiten, dann lies dich bitte ein… sonst ist Root eh nichts für dich.
    Falls das Gerät nicht mehr läuft brauchst du auch Fastboot um damit ein Factory Image zu flashen…

  16. Weiß jemand ob das Update trotz Custom Kernel per OTA installiert werden kann? Wenn nein, wird das Smartphone auf werkeinstellungen zurück gesetzt wenn ich das Update flashen sollte?

  17. Bitte was?
    Da lässt sich Google Monate Zeit, bereits im Dezember sollte es eigentlich schon kommen..
    Und alles was jetzt neu ist, ist der Dialer und ein paar Bugfix?
    Sinnlos und kein Wunder das die Android Fragmentierung da so hoch ist. Kaum ein Smartphonehersteller wird jetzt anfangen sein System komplett wieder zu überarbeiten wegen dem Zeug, dann bleibt halt doch 4.4.2 und der Kunde muss mit den ppaar Bugs leben.

  18. Christian says:

    @Pepper: Nein, der Updatevorgang wird abbrechen…

  19. Mittlerweile bin ich fertig, schaut soweit ganz gut aus, wobei ja viel Neues eh nicht zu erwarten war.

  20. Ich habe ein N4 mit Root und bisher auch noch kein Update in Sicht…

  21. Also ich habe auch ein gerootetes Nexus 5 und das twrp recovery man sagt so bekäme man auch OTA aber bei meinem N5 ist noch nichts angekommen ? Was soll ich machen warten oder das factory image flashen . Im Vorhaus schon mal Danke

  22. @ all die Ungeduldigen:

    einfach warten, das Update wird SCHRITTWEISE ausgerollt und kann in EINZELFÄLLEN bis zu mehreren Tagen ( länger als eine Woche) dauern.

    Ich bin zuversichtlich, dass das Update auch Geräte mit ROOT bekommen, ob es dann installiert werden kann hängt wie oben von mir erwähnt in erster Linie damit zusammen, was man mit den Root Rechten alles angestellt hat.

  23. @Daniel Barantke
    Verstehst du jetzt nicht das dies nur ein Bugfix Update ist, sprich das paar Fehler gestopft wurden ? Das ist kein 4.5 / 5.0 wo wirklich neue Sachen kommen !

  24. Ich werde auch nicht bei der dritten Stelle nervös. Mir auch unverständlich, wie man von einem solche Update große Veränderungen erwarten kann.

  25. Ich hab 4.1.2 und lebe ganz normal! 😉

  26. Dass mehrere Apps aus Google Play gleichzeitig geladen und installiert werden, ist aber auch neu, oder?

  27. @Bo: ich meine nicht…

  28. @bo
    Das gab es früher schon. Würde aber abgeschafft und scheint es jetzt dann wieder zu geben…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.